13.04.20 – der nächste Trapo rollt bereits wieder am 17.04.20

+++Update: auf Grund eines familiären Notfalls wurde die Ausreise von Nahia und Mira auf Mai verschoben. Dafür durfte unser Wuchelopi Arabin noch auf die Ausereiseliste +++

Mit Träumen beginnt die Realität. [Daniel Goeudevert]

Dieser Monat ist wirklich sehr turbulent und von kurzfristigen Planungen geprägt. So kommt es, dass auch am kommenden Freitag weitere Seelchen das Little Souls‘ Home unter Einhaltung von Hygienevorgaben und Kontaktbeschränkung in Richtung Zukunft verlassen können! Unsere Sona wird 3,5 Jahre auf diesen Tag gewartet haben, Mira und Nahia jeweils rund 3 Jahre. Dass diese drei endlich entdeckt wurden freut uns unwahrscheinlich! Für unseren heranwachsenden Dean, der derzeit mit Demodikose zu kämpfen hat, kommt sein Pflegekörbchen genau richtig, um wieder ausheilen zu können. Und während auf unseren sehr menschenbezogenen Phan nun endlich die fortwährenden Kuscheleinheiten warten, von denen er immer geträumt hat, muss unsere Rosi noch ein wenig Mut zugesprochen bekommen, um dann Schritt für Schritt anzukommen. Cinderella, die genau wie Lemmy, Ava und Shady erst kürzlich aus dem schlimmen Public Shelter gerettet werden konnte, weist eine alte Verletzung des linken Vorderlaufes auf, die nun eingehend untersucht werden kann. Und unsere schnubbeligen Hundekinder Findus, Biene, Heli, Flynn und Jarah können bald ganz viel erkunden und alles lernen, was ein Familienhund so wissen muss. Wir danken für die bereitgestellten Körbchen und für die vielfältige Unterstützung, die wir erfahren dürfen!