27.04.2020 – Neues aus dem LSH

Neues aus dem LSH 

 
  • Sicherung von Kessy
Unsere Kessy konnte Dank der Hilfe von Hundesicherung Minden – Hannover – Hildesheim gesichert werden. Wir haben dem Team für ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine Spende in Höhe von 200 € zu kommen lassen. Dieses Geld wird in weitere Ausrüstung fließen und somit weiteren entlaufenen Hunden zu Gute kommen.
Liebes Team, habt vielen Dank für eure Hilfe und der super guten Kooperation.
 
  • Neue Hunde aus dem Public Shelter
 Auch in dieser Woche konnten wir wieder einige Hunde aus dem Public Shelter zu uns holen. All diese Hunde haben bereits einen Paten gefunden, worüber wir sehr glücklich sind.
Die Vermittlungsalben sind derzeit noch in Arbeit!
 
  • Public Shelter
 Nachdem wir letzte Woche auf die Missstände aufmerksam gemacht haben, scheint sich die Lage für die Hunde ein wenig gebessert zu haben. Wir sind vorsichtig optimistisch und werden weiter beobachten.
Außerdem haben viele Mails das rumänische Veterinäramt erreicht. Diese scheinen ebenfalls Wirkung gezeigt zu haben.
 
  • Zahn-OP von Esai
 Viele von Euch haben mit unserem blinden Opi gefiebert. Er hat sich toll auf seiner Pflegestelle eingelebt und kommt mit dem Leben in einem Haus immer besser zurecht.
Leider musste Esai sich einer Zahn-OP unterziehen, die er aber sehr gut überstanden hat. Wir würden uns über weitere Unterstützung sehr freuen, um die Tierarztrechnung bezahlen zu können. Bisher sind 44,03 € von 314, 03 € eingegangen. Wenn ihr mit einem kleinen Betrag helfen möchtet, würden wir uns über Zuwendungen in unseren Moneypool freuen:
 
 
Außerdem wartet Esai noch immer auf sein Für-Immer-Zuhause. Teilt doch bitte sein Album, damit er hoffentlich bald sein Glück findet!
 
 
  • von Pflegestelle vermittelt
 In dieser Woche konnten sich Heli, Ziva L, Minnie und Lucy über ihr Für-Immer-Zuhause freuen
 
  • zurück in der Vermittlung:
 Bentley musste leider wieder zurück zu seiner Pflegestelle. Manchmal ist es eben so, dass Mensch und Hund doch nicht so gut zusammen passen, wie angenommen.
Wir sind uns aber sicher, dass sich bald die richtigen Menschen für Bentley finden.
 
  • Trapo am 01.05.20
 Am kommenden Wochenende wird sich der nächste Trapo wieder auf den Weg machen.
Mit an Bord sein werden: Socke, Lyah, Kasper, Yolanda, Nika Cookie S, Salphira, Milla, Odie und Emil.
 
  • Unsere Notfellchen:
 Henry und Luis sind unsere aktuellen Notfellchen.
 
Henry: ist etwa 2008 geboren und ca. 55 cm groß. Er ist ein lieber, freundlicher aber ruhiger Kerl. Leider hat Henry so stark an Gewicht zugenommen, dass er sich kaum noch bewegen kann.
Wir suchen für unseren Henry nun dringend eine Pflege- oder Endstelle, damit er langsam wieder zu seinem Normalgewicht zurück findet und somit mehr Lebensqualität bekommt!
 
 
Luis: ist etwa 2014 geboren und ca. 50 cm groß. Luis ist ein lieber und freundlicher Kerl, der nun aber nach dem Auszug seines Bruders Phan leidet. Er bleibt in seiner Hütte und wirkt in sich gekehrt. Von dem einst lebenslustigen Rüden ist nichts mehr zu erkennen.
Darum suchen wir auch für Luis dringend nach einer Plege- oder Endstelle, damit er wieder glücklich sein kann!
 
 
  • die Regenbogenbrücke
 Leider mussten wir diese Woche unsere Stella über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie war an einem Sticker – Sarkom erkrankt und die Chemo hat ihr Immunsystem sehr geschwächt. Wahrscheinlich hat dann schon ein kleiner Infekt ausgereicht.
Run free hübsche Maus, in unseren Herzen lebst du weiter!❤️
 
Die vergangene Woche war wieder sehr turbulent. Freud und Leid lagen wieder sehr nah beieinander.
Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten und wünschen euch eine angenehme Woche!
Bleibt alle gesund!
 
Euer LSH-Team!