Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. [Hermann Hesse]

Schon an diesem Freitag reisen wieder einige unsere Seelchen mit dem Trapo in ihr neues Leben. Besonders große Freude bereitet uns dieses Mal die Ausreise von zwei Hundeopis, die schon sehr lange bei uns gewartet haben und denen wir einen ruhigen und kuscheligen Lebensabend so sehr gönnen: Opa Hüssy ist etwa 11 Jahre alt und wartet seit Ende 2017, und Opa Snow ist etwa 9 und wartet seit Mitte 2018. Mit unserer halbblinden Hope und unserem sanften Keno reisen zwei weitere Senioren aus, und auch das ist einfach nur toll. Dass unsere schüchterne Daria ein Plätzchen angeboten bekommen hat sorgt ebenfalls für klopfende Herzen, denn sie wartet bereits seit Mitte 2017. Wir freuen uns aber auch über die Jungspunde, deren Ausreise sie vor einem weiteren Großwerden im Shelter bewahrt: Das sind Jack, Leni, Coralie und Ica, die alle etwa zwischen einem halben und anderthalb Jahren alt sind. Die Reisegruppe wird vervollständigt durch unsere freundlichen Pepper Potts, Onyx und Choclait, die wir allesamt aus dem Public Shelter Bârlad retten konnten und die nach einem kurzen Aufenthalt bei uns direkt in die nächste Etappe starten dürfen, sowie durch den sehr zugewandten Happy, der von einer Privatperson in Rumänien gerettet wurde und für den wir Vermittlungshilfe leisten.

Wir danken einmal mehr den ehemaligen Futterpat*innen für die Versorgung der Hunde und den Spender*innen für die Ausreisekosten. Auch gilt unser Dank Fellpfötchen e. V.  und dem Tierheim Wipperfürth sowie allen Pflege-/Familien für die angebotenen freien Körbchen!