Dobby

„Lieber Dobby,
leider konnten wir dir in den ganzen Jahren, in denen du im Shelter gelebt hast, kein eigenes Zuhause ermöglichen. Nun ging es dir gesundheitlich nicht gut und wir versuchten, Menschen zu finden, die dir ein Körbchen schenken. Doch leider waren wir nicht schnell genug. Die vielen Jahre im Shelter hatten ihre Spuren hinterlassen, du hast immer wieder unter Aszites gelitten. Doch dieses Mal hast du die Hoffnung und somit auch den Kampf verloren. So bleibt uns nur über, dich auf deiner letzten Reise zu begleiten und dich immer in unseren Herzen zu tragen.
Run free, kleiner Schatz!“