Moses

“ Lieber Moses,
als unsere Pfleger dich in einem Abflussgraben an einer vielbefahrenen Straße fanden, warst du in einem schlimmen Zustand. Da du deine Hinterbeine nicht bewegen konntest, konntest du dich nicht selbst befreien. Natürlich nahmen sie dich mit in unser Shelter, damit du wieder zu Kräften kommst. Dein Körper war ausgemergelt und voller Parasiten. Dankend nahmst du Futter und Wasser an und wir hatten Hoffnung, dass du wieder zu Kräften kommst. Doch leider bist du an Parvo erkrankt und dein eh schon so schwacher Körper hatte der Krankheit nichts entgegen zu setzen. So erreichte uns heute die traurige Nachricht, dass du über die Regenbogenbrücke gegangen bist.
So viele Menschen hatten an dich gedacht und dir die Daumen gedrückt. Doch nun bleibt uns nur, dich weiterhin in unseren Herzen zu tragen.
Run free kleiner Schatz, nun wird es dir auf der anderen Seite besser gehen!“