Leo

Wir haben einen Hilferuf aus Deutschland erhalten! Es handelt sich dabei um den Hovawart – Fox -Terrier Mix Leo. Sein Frauchen muss sich leider aus persönlichen Gründen von ihm trennen. Ihr fällt diese Entscheidung alles andere als leicht, aber manchmal lässt einem das Leben keine große Entscheidungsfreiheit. Sie hat bereits viele Organisationen mit der Bitte um Hilfe angeschrieben, doch sie wurde überall abgelehnt. Sie möchte Leo gern das Tierheim ersparen und wandte sich verzweifelt an uns. Wir haben ihr Hilfe zugesagt und möchten ihr helfen, für Leo ein schönes neues Zuhause zu finden. Er lebt in 49681 Garrel.

Leo ist fremden Menschen gegenüber zuerst zurückhaltend, hat er aber erstmal ein wenig Vertrauen gefasst, zeigt er sich als ganz lieber Rüde, der sich gern streicheln lässt. Er spielt auch sehr gern mit seinen Menschen.
Kinder hat Leo noch nicht kennengelernt, deshalb sollten Kinder in seiner neuen Familie bereits älter sein.
Mit seinen weiblichen Artgenossen versteht sich Leo richtig gut, bei Rüden hingegen entscheidet die Sympathie. Im Allgemeinen spielt er gern mit seinen Artgenossen.
Einen Futterneid zeigt er bisher nicht.
Katzen kennt Leo noch nicht, deshalb kann zur Verträglichkeit keine Aussage getroffen werden. Pferde hat er schon kennengelernt und hat keinerlei Schwierigkeiten mit ihnen.
Ein Jagdtrieb wurde bisher nicht beobachtet.

Leo kennt natürlich auch das Hunde 1×1:
Er ist stubenrein, fährt gern im Auto mit, läuft prima an der Leine und kann auch problemlos allein bleiben. Grundkommandos sind ihm ebenfalls bereits bekannt. Auf Grund seiner Hüftgelenksdysplasie sollte aber auf das Treppensteigen verzichtet werden.

Leo ist ein lieber, freundlicher und gehorsamer Rüde, der aber auch auf sein Grundstück Acht gibt. Er liebt Streicheleinheiten und ist gern in der Nähe seiner Liebsten.
Leo leidet an einer leichten Hüftgelenksdysplasie, die ihm aktuell aber keine Probleme bereitet. Er musste vor Kurzem an einem Knorpel operiert werden. Während der Operation stellte sich jedoch heraus, dass er sich das Kreuzband gerissen hat. Das Kreuzband wurde während der Operation direkt mit versorgt.
Leos Frauchen möchte ihn gern durch den Heilungsprozess begleiten. Jedoch muss bis spätestens Anfang September ein neues Zuhause für Leo gefunden werden.
Seine Menschen sollten ihm besonders am Anfang Zeit geben, sich in seinem neuen Alltag einzuleben. Geduld und Verständnis werden Leo aber in der Eingewöhnungsphase helfen. Leo stellt aber keine großen Ansprüche an seine neuen Menschen. Er kann sich ein Leben bei einer Familie mit älteren Kindern vorstellen, wünscht sich aber ein ebenerdiges Zuhause, gern mit Garten, da er zurzeit viel im Hof liegt und alles um sich herum im Blick hat.
Im Alltag begleitet Leo sein Frauchen fast überall mit hin und würde sich freuen, wenn er auch weiterhin immer an der Seite seiner Liebsten sein darf. Er ist gern in Gesellschaft seiner Menschen und fühlt sich so am Wohlsten.
Welcher liebe Mensch möchte Leo ein neues Zuhause schenken?

Leo ist 3 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 29 kg. Leo wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt.

Weitere Bilder von Leo finden Sie in seinem Album:

Leo ca. 50 cm – zur Pflege in 49681 Garrel