„Die Tierarztkosten fressen uns auf!“
Wahrscheinlich habt ihr diesen Satz schon des Öfteren bei uns und/oder Facebook allgemein gelesen. Es ist einfach so, dass unsere Hunde in Rumänien, aber auch unsere Hunde auf Pflegestellen in Deutschland Tierarztkosten verursachen.
Wir möchten nicht nur eine „Verwahranstalt“ sein, sondern uns um die individuellen Bedürfnisse unserer Hunde kümmern.
Das Spektrum ist vielseitig – Zahnbehandlung, Physiotherapie, genereller Check etc.
Viele „Baustellen“ zeigen sich auch erst, wenn die Hunde in Deutschland sind. Wer selbst einen Hund hat, weiß, wie schnell sich die Rechnungen summieren können.
Daher haben wir uns überlegt, eine medizinische Patenschaft anzubieten.
Das bedeutet, dass man einen Betrag x (es gibt verschiedene Staffelungen – auch 5 Euro können helfen) monatlich überweisen kann, der der medizinischen Versorgung unserer Hunde zugute kommt.
Näheres könnt ihr auch hier nachlesen:
Wir hoffen, dass Euch unsere neue Patenschaft gefällt.
Falls Ihr eine abschließen möchtet, schreibt uns gern eine Mail an paten@little-souls-home.de.
Euer LSH-Team