Aleria ca. 45 cm – träumt von einem besseren Leben

Aleria ist etwa 2016 geboren, ca. 45 cm groß und lebt seit Mitte 2018 in unserem Shelter.
Als wir sie im Februar 2020 besucht haben, war sie recht scheu, dennoch neugierig. Sie traute sich in unsere Nähe, als wir ihr Leckerlis hin hielten, doch sie nahm es nicht aus der Hand. Wir warfen es ihr zu und sie nahm es gern auf, sogar in direkter Nähe zu uns.
Wir hoffen, dass Aleria bald das Glück hat, von ihren Menschen gefunden zu werden.
Ihre Liebsten sollten Erfahrung im Umgang mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, denn gerade in der Anfangszeit wird Aleria sicher eine Weile brauchen, bis sie sich an ihren neuen Alltag gewöhnt hat. Es wird einiges an Geduld brauchen, bis Aleria sich in ihrem neuen Leben zurecht findet und langsam Vertrauen zu ihren Menschen fassen kann.
Auf ihren täglichen Spaziergängen wird Aleria viele schöne Sachen entdecken, wird die Streicheleinheiten ihrer Liebsten zu schätzen wissen und vor allem die Geborgenheit genießen.
Welcher liebe und erfahrene Mensch möchte unserer Aleria ein eigenes Körbchen schenken und ihr somit eine Chance geben?


Patenschaft:

Silvana W. hat die Patenschaft für Aleria übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Aleria haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Aleria!