Belinda ca. 40 cm – hofft auf eine Zukunft

Belinda ist etwa 2016 geboren, ca. 40 cm groß und lebt seit Dezember 2018 gemeinsam mit ihrer Schwester Touka in unserem Shelter.
Als wir sie im Februar 2020 besucht haben, war sie scheu und ängstlich. Wir nahmen uns ein wenig mehr Zeit für sie und so traute sie sich irgendwann, Leckerlis direkt aus der Hand zu nehmen.
Streicheln lassen wollte sie sich hingegen nicht.
Belinda braucht Menschen, die Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, die sich ausreichend Zeit nehmen und die Geduld aufbringen, um Belinda zur Seite zu stehen.
Wenn sie sich auf die lange Reise in ein neues Leben gemacht hat, wird gerade die erste Zeit für Belinda sehr schwer werden. Ihr neuer Alltag ist so komplett anders, als alles, was sie bisher kannte. Sie wird die Anleitung ihrer Menschen brauchen, um sich gut einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Nach einer gewissen Zeit wird sie bestimmt merken, wie gut es sich anfühlt, wenn sie weiß, dass sie nun in Sicherheit, mit viel Geborgenheit und Zuneigung leben darf.
Welcher liebe Mensch möchte unsere Belinda an die Pfote nehmen und gemeinsam mit ihr die Welt entdecken?


Patenschaft: 

Irmgard H. hat die Patenschaft für Belinda übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Belinda haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Belinda!