Benny ca. 30 cm – zur Pflege in 36199 Rotenburg an der Fulda

Unser Benny kam im September 2020 aus dem Public Shelter in unser Little Souls’ Home.
Im Oktober 2020 durfte er sich auf die lange Reise in sein neues Leben machen. Leider stellte sich aber heraus, dass Benny und seine Menschen nicht zusammen passen, weshalb er nun von seiner Pflegestelle in 36199 Rotenburg an der Fulda aus nach den richtigen Menschen sucht.

Benny tut sich schwer damit, dem Menschen zu vertrauen. Er braucht Zeit, um sein Gegenüber kennenzulernen. Er ist ein launischer, neugieriger aber auch fröhlicher Rüde.
Wenn er seinen Menschen vertraut, lässt er sich gern streicheln und kraulen. Aber man muss seine Körpersprache lesen und auch verstehen können. Wenn Benny nämlich schlechte Laune hat, möchte er in Ruhe gelassen werden. Das sollte man akzeptieren und ihn nicht bedrängen, Benny zeigt das auch deutlich.
Kinder werden von Benny verbellt, weshalb keine Kinder in seinem neuen Zuhause leben sollten.
Mit seinen Artgenossen versteht sich Benny nicht so gut. Er möchte sich gern behaupten und möchte das Sagen haben, weshalb ihm ein leben als Einzelprinz am Liebsten wäre. Sein Futter möchte er nicht gern teilen.
Katzen sollten ebenfalls nicht in seinem neuen Zuhause leben, denn draußen jagt er sie und mag sie überhaupt nicht. Pferde hingegen hat er kennengelernt, die sind für ihn okay.
Benny ist draußen noch schreckhaft und bekommt Angst, wenn sich Fahrzeuge von hinten nähern. Hier braucht er noch Zeit und Vertrauen, damit er merkt, dass ihm nichts passiert.

Benny hat aber schon einiges gelernt!
Er weiß, dass er seine Geschäfte draußen verrichten muss und macht das auch ganz artig.
Das Alleinbleiben ist für Benny überhaupt kein Problem und an der Leine läuft er sehr gut. Autofahren ist für den kleinen Rüden ebenfalls keine Schwierigkeit und das Treppenlaufen klappt auch schon besser. Wobei das Hochlaufen besser klappt als das Runterlaufen.
Grundkommandos lernt Benny gerade, wird sich aber darüber freuen, wenn er sie gemeinsam mit seinen Menschen weiterhin trainieren kann.

Da Benny nicht “rund” läuft, steht für ihn noch ein Tierarztbesuch an, bei dem eine Röntgenuntersuchung geplant ist, um die Ursache dafür zu finden. Benny leidet unter einer Patellaluxation des rechten Knies. Zudem zeigten sich stark ausgeprägte Spondylosen (Wirbelsäulenarthrose) in den Brust- und den Lendenwirbeln. Benny braucht ein Gelenkstabilisierendes Futterergänzungsmittel und sollte bei Bedarf mit Schmerz- und Entzündungshemmern behandelt werden.
Benny ist nun bereit, den nächsten Schritt in seinem neuen Leben zu gehen. Aber er braucht Menschen, die souverän mit ihm umgehen. Die ihm seine Grenzen zeigen und klare Regeln setzen, denn so fühlt sich Benny am Wohlsten. Er weiß genau, was von ihm erwartet wird und kann sich somit voll und ganz auf seine Menschen verlassen. So gewinnt man sein Vertrauen und auch sein Herz.
Seine Menschen sollten bereits Erfahrung im Umgang mit unsicheren Hunden haben, denn Benny braucht Zeit, Geduld und Verständnis.

Welcher liebe Mensch möchte unserem Benny sein Für-immer-Zuhause schenken und gemeinsam mit ihm die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?

Benny ist circa 7 Jahre alt, 30 cm groß und wiegt 7,5 kg. Benny wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 200 € mit Schutzvertrag vermittelt.
Ein negativer Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Benny haben und ihn auf seiner Pflegestelle kennenlernen  möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Benny!