Fine ca. 50 cm – hofft auf ihr großes Glück

Fine ist etwa 2011 geboren, ca. 50 cm groß und lebt nun auch schon seit Ende 2017 in unserem Shelter.
Als wir sie im Februar 2020 besucht haben, war sie vorsichtig und zurückhaltend, nahm aber gern Futter aus der Hand. Nach einer Weile ließ sie sich ein wenig im Gesicht streicheln. Fine schreckt aber vor schnellen Bewegungen zurück.
Die Besonderheit bei Fine besteht darin, dass sie an einem nervösen Tremor leidet. Das bedeutet, dass ihre Muskeln zittern. Vermutlich ist das eine Folgeerscheinung der Staupe – Erkrankung.
Wir hoffen, dass unsere Fine bald die richtigen Menschen findet, damit sie ein Zuhause bekommt. Ihre Liebsten sollten aber schon Erfahrung mit unsicheren und ängstlichen Hunden haben, damit sie Fine gut über die erste Zeit helfen können. Denn Finde wird eine Weile brauchen, um sich an den völlig fremden Alltag zu gewöhnen.
Aber Fine wird die Geborgenheit, Zuneigung und Sicherheit ihrer Familie bestimmt bald zu schätzen wissen und wird sich über ein kuscheliges Körbchen freuen.
Welcher liebe und erfahrene Mensch möchte unserer Fine ein Zuhause schenken und ihr ein besseres Leben bieten?


Patenschaft: 

Frauke W. hat die Patenschaft für Fine übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Fine haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Fine!