Jeep im Wachstum – wünscht sich ein Zuhause

Unser Jeep ist etwa im März 2021 geboren und befindet sich noch im Wachstum. Er lebt seit Mai 2021 in unserem Shelter, nachdem wir ihn aus dem Public Shelter zu uns holen konnten.
Jeep ist Junghund typisch verspielt und neugierig und möchte gern mehr von seinem Leben haben. Bisher kennt er nur das Leben in einem Shelter und dem damit verbundenen stressigen und lauten Alltag.
Wir hoffen, dass Jeep nicht mehr lange warten muss, bis er von seinen Menschen gefunden wird, damit er sich auf die lange Reise in ein neues Leben machen kann.
Wenn der junge Rüde in seinem neuen Zuhause angekommen ist, wird er sich erstmal von der anstrengenden Fahrt erholen müssen. Seine Liebsten sollten geduldig und verständnisvoll mit ihm sein, um ihm das Einleben so einfach wie möglich zu machen. Da er bisher kaum etwas kennengelernt hat, gibt es noch so einiges, was er erst noch lernen muss.
Doch hat sich Jeep erstmal an seinen neuen Alltag gewöhnt, wird er neugierig alles erkunden wollen und wird auf seinen täglichen Spaziergängen immer wieder neue spannende Dinge entdecken. Er wird außerdem großen Spaß daran haben, gemeinsam mit seinen Liebsten zu spielen und zu toben. Über Streicheleinheiten und Kuschelstunden wird er sich ebenfalls sehr freuen und sein neues Leben in vollen Zügen genießen.
Welcher liebe Mensch möchte unseren Jeep an die Pfote nehmen und gemeinsam mit ihm in ein neues Leben starten?


Patenschaft: 

Steffi P. hat die Patenschaft für Jeep übernommen!


Vermittlung: 

Wenn Sie Interesse an Jeep haben und mehr über ihn erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Junghunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.


Vielen Dank im Namen von Jeep!