Kelly ca. 50 cm – die Sorgenvolle

Kelly wurde von den Hundefängern des Public Shelters von der Straße gefangen und musste noch einige Zeit in dem Shelter warten, bis unser Team vor Ort die etwa 2018 geborene und ca. 50 cm große Hündin in unser Little Souls‘ Home holen konnte.
Was genau die hübsche Hündin bisher erlebt hat, können wir nicht sagen, aber sie scheint gelernt zu haben, dass es vom Menschen nichts Gutes zu erwarten gibt. Kelly ist sehr schüchtern und zurückhaltend und geht unseren Pflegern noch aus dem Weg. Mit ihren Artgenossen kommt sie aber gut zurecht.
Wir hoffen nun darauf, dass sie bald versteht, dass unsere Pfleger es nur gut mit ihr meinen. Wir haben schon oft erlebt, dass erst ein wenig Zeit verstreichen muss, bis die Hunde merken, das ihnen nichts mehr passiert. So hoffen wir einfach, dass es die Zeit zeigen wird, wie sich Kelly entscheidet. Vielleicht gibt sie uns Menschen noch mal eine Chance?
Immerhin wartet auf Kelly noch ein ganz anderes Leben, was sie noch nicht ahnt.
Wenn sie von ihren Menschen entdeckt wird, dann wartet auf sie ein kuscheliges Körbchen, viele Streicheleinheiten und Kuschelstunden, Geborgenheit, Liebe und vor allem Sicherheit.
Nach der langen Fahrt in ihr Zuhause wird sie aber sicher einige Zeit brauchen, um sich einzuleben und Vertrauen zu fassen. Ihre Menschen sollten deshalb schon Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben.
Welcher liebe Mensch möchte unsere Kelly an die Pfote nehmen und ihr helfen, sich Schritt für Schritt in ihr neues Leben einzugewöhnen?


Patenschaft: 

Vanessa P. und Timo D. haben die Patenschaft für Kelly übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Kelly haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Kelly!