Lissy ca. 35 cm – RESERVIERT

Unsere Lissy lebte seit Anfang 2020 in unserem Little Souls’ Home, nachdem wir sie aus dem Public Shelter zu uns holen konnten.
Sie war schon im Shelter eine zurückhaltende und ängstliche kleine Hündin. Trotzdem fand sich im Oktober 2020 eine liebe Familie, die ihr ein Zuhause geben wollten. Doch sie konnten Lissy nicht das geben, was sie brauchte und so zog Lissy im November 2020 zu ihrer Pflegefamilie nach 34134 Kassel.

Sie brauchte einige Zeit, bis sie sich an ihr neues Leben gewöhnen konnte. Doch Dank ihres geduldigen Pflegefrauchens taute Lissy immer mehr auf und fasste Vertrauen. Es brauchte einiges an Zeit, bis Lissy sich öffnen konnte. Dann ließ sie es auch zu, sich streicheln zu lassen, obwohl sie auch vorher schon sehr die Nähe gesucht hat.
Das Spiel mit dem Menschen ist für die süße Hündin noch schwierig, denn ihre Angst steht ihr noch im Weg. Auch wenn sie nach einiger Zeit erste Versuche wagt.
Menschen gegenüber begegnet Lissy grundsätzlich mit Angst. Deshalb sollten auch keine Kinder im Haushalt leben.
Mit Hunden versteht sich Lissy gut, aber es braucht auch hier eine längere Kennenlernphase, denn aufgrund ihrer Unsicherheit reagiert sie erstmal knurrig.
Mit dem vorhandenen Hund der Pflegefamilie versteht sie sich aber sehr gut und spielt auch gern mit ihm. Sollte ein weiterer Hund im Haushalt leben, sollte dieser souverän sein.
Ein Futterneid ist erkennbar, aber nicht stark ausgeprägt.
Mit dem Stubentiger der Familie lebt Lissy friedlich zusammen.
Ein Jagdinstinkt ist bisher nicht erkennbar.

Da Lissy etwas länger gebraucht hat, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, hat sie trotzdem schon einiges gelernt.
Sie weiß, dass sie ihre Geschäfte draußen verrichten muss, doch ab und an passiert ihr noch ein Malheur.
An der Leine läuft Lissy schon gut mit, auch wenn sie sich beim Reingehen in das Haus noch etwas wehrt. Mit dem Treppenlaufen hat Lissy keine Probleme.
Das Alleinbleiben wird derzeit noch geübt. Das mag sie noch nicht so richtig und jault dabei ein wenig. Sie hat aber bereits verstanden, dass ihre Menschen immer wieder kommen, sodass eine deutliche Besserung zu erkennen ist.
Das Autofahren hingegen mag sie noch gar nicht. Daran sollte in ihrer Familie weiterhin gearbeitet werden, ebenso wie an den Grundkommandos.

Lissy ist nun bereit, den nächsten Schritt in ein neues Leben zu gehen.
Sie ist eine neugierige Hündin, die aber auch sehr vorsichtig und ängstlich ist. Sie braucht Menschen, die ihr geduldig und verständnisvoll zur Seite stehen und ihr genug Zeit geben, um Vertrauen zu fassen. Ihre Liebsten sollten bereits Erfahrung im Umgang mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben.
Lissy würde sich über einen Garten sehr freuen, denn sie läuft und tobt so gern und genießt die Freiheit, die sie dabei hat.
Welcher liebe Mensch möchte sich unserer Lissy annehmen und gemeinsam mit ihr die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?

Lissy ist circa 2 Jahre alt, 35 cm groß und wiegt 10 kg. Lissy wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein Fellpfötchen e. V. vermittelt.
Ein negativer Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Lissy haben und sie auf ihrer Pflegestelle kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Lissy!