Nala J ca. 45 cm – die Einzigartige

Nala J ist etwa 2016 geboren und ca. 45 cm groß. Im Sommer 2019 wurde sie von den Hundefängern des Public Shelters gefangen und in das dortige Shelter gebracht. Nach einem kurzen Aufenthalt konnte sie im August 2019 in unser Little Souls‘ Home umziehen.
Als wir sie im Februar 2020 kennen gelernt haben, war sie vorsichtig, aber freundlich und sehr sensibel. Sie ließ sich von uns streicheln und füttern. Als wir am nächsten Tag wieder kamen, herrschte im angrenzenden Public Shelter Aufruhr, die Hunde dort bellten sehr viel. Nala J war deswegen sehr unruhig und ließ sich auch nicht mehr anfassen. Außerdem reagierte sie schreckhaft bei schnellen Bewegungen.
Da wir bei Nala J einen gewissen Anteil Herdenschutzhund vermuten, sollten ihre Menschen Erfahrung im Umgang mit dieser besonderen Rasse haben und ihre Eigenschaften, sowie Besonderheiten zu schätzen wissen.
Wir wünschen uns für Nala J, dass bald die richtigen Menschen auf sie aufmerksam werden, damit sie aus dem hektischen Shelter – Alltag heraus kommt und ein Leben in Ruhe und Frieden führen kann.
Wenn man ihr genügend Zeit gibt, um sich einzuleben und sich in ihrem neuen Alltag zurecht zu finden, wird sie die Zuneigung, Geborgenheit und Sicherheit ihrer Familie bald zu schätzen wissen.
Welcher liebe und erfahrene Mensch möchte unserer Nala J die Chance auf ein besseres Leben geben und ihr somit eine Zukunft schenken?


Patenschaft:

Franziska K. hat die Patenschaft für Nala J. übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Nala J haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Nala J!