Raik ca. 55 cm – der liebe Senior

Dieser hübsche schwarze Rüde mit dem Wuschelfell ist unser Raik. Er ist noch relativ neu im Shelter, hat sich aber schon ganz gut eingelebt. Er ist ungefähr 2012 geboren und etwa 55 cm groß.

Raik gehört zu den Hunden, die von den von der Stadt Bârlad beauftragten Hundefängern im November 2018 eingefangen wurde, um das ‘Problem’ der Straßenhunde in den Griff zu bekommen. Meistens sind sie nicht sonderlich zimperlich mit den Hunden umgegangen, so dass einige von ihnen nun im Umgang mit dem Menschen vorsichtig geworden sind, teilweise sogar sehr verängstigt sind.
Unser Raik hat diese Fangaktion aber gut weggesteckt. Er zeigt sich sehr freundlich im Umgang mit unseren Pflegern und genießt die menschliche Nähe. Mit seinen Artgenossen verträgt er sich gut, ist ruhig, freundlich und unkompliziert. Er scheint ein eher ruhiges Gemüt zu haben.
Aber natürlich möchte er nicht länger als nötig in der Enge des Zwingers leben müssen.
In seinem bisherigen Leben konnte er sich frei bewegen und sich seine Wege selbst aussuchen. Allerdings musste er sich auch Schutz vor der Witterung suchen und das Bäuchlein war oft genug nicht annähernd gefüllt, so dass Hunger der ständige Begleiter war.
Darum muss er sich nun bei uns keine Sorgen mehr machen. Er bekommt alles, was er braucht. Natürlich ist es auch in unserem Shelter kalt. Gerade die Hunde mit wenig Unterwolle und kurzem Fell leiden in der Kälte sehr. Dazu gehört Raik vielleicht nicht, aber ein eigenes kuscheliges Körbchen in einem warmen und geschützten Zuhause würde er selbstverständlich vorziehen, auch wenn er es noch nicht kennt.
Gemeinsame Spaziergänge, dabei die Nase immer am Boden, davon träumt der hübsche Rüde. Mit Sicherheit möchte er auch noch einiges Lernen und erleben. Er hat so vieles schon verpasst, was für viele unserer Hunde völlig normal ist. Wie wird es sein, wenn er all das langsam versteht und erkennt, wie schön das Leben sein kann?
Seinen Koffer hat Raik gepackt, es fehlen nur noch die Menschen, die es ihm ermöglichen, einen Platz auf einem der Transporte zu ergattern.
Die Reise wird lang und anstrengend werden, aber sie lohnt sich. Wenn er angekommen ist, wird sich der hübsche Kerl erst einmal ausruhen und erholen müssen. Es wird sicherlich einige Zeit dauern, bis er sich an den für ihn völlig neuen und fremden Alltag gewöhnt hat. Mit Ruhe und Geduld kann man ihm aber helfen, sich einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte Raik an die Pfote nehmen und ihm sein neues Leben zeigen? Wer möchte ihm zeigen, was er bisher verpasst hat, nun aber erleben darf?


Patenschaft:

Betsy R. hat die Patenschaft für Raik übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Raik haben und mehr über ihn erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Raik!