Socke ca. 50 cm – der Hübsche (zur Pflege in 76327 Pfinztal)

Update 06.06.20: Wir haben eine Pflegestelle für Socke gefunden. Am 11.06.20 wird er zu seiner Pflegestelle gebracht und wir hoffen, dass er dort endlich zur Ruhe kommen kann!

Update 18.05.20: Socke wurde heute in eine Pension in 90475 Nürnberg gebracht. Diese Pension hat leider keine Anbindung an eine Hundeschule oder ähnliches. Es geht dabei rein um die Unterbringung. Er wird versorgt, aber es wird nicht mit ihm gearbeitet. Wir suchen dringend erfahrene Menschen, die unserem Socke helfen möchten!

Unser Socke lebte bereits seit Anfang 2017 in unserem Shelter. Vor Kurzem hatte er dann das Glück, sich auf die lange Reise in sein Zuhause nach 91346 Wiesenttal zu machen.
Leider muss er nun sein Zuhaue bereits wieder verlassen. Socke benötigt eine längere Eingewöhnungszeit, denn er muss in kleinen Schritten in sein neues Leben geführt werden. Dies kann in seinem jetzigem Zuhause nicht gewährleistet werden.
Socke hat sich in der kurzen Zeit schon gut an das Zusammenleben mit dem Menschen gewöhnt. Anfangs ist er fremden Personen noch sehr unsicher gegenüber und weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Deshalb knurrt er vorsichtshalber erstmal. Lernt er die Menschen aber besser kennen, baut er recht schnell Vertrauen auf und ist zutraulich.
Socke hat auch schon verstanden, dass es Spaß machen kann, mit den Menschen zu spielen, denn die ersten Ansätze dazu sind bereits da.
Kindern gegenüber ist Socke ebenfalls unsicher, weshalb am besten keine Kinder in seinem neuen Zuhause leben sollten.
Da Socke momentan noch in der Eingewöhnungsphase ist, hat er dementsprechend noch nicht viel kennengelernt. Das Hunde – ABC muss weiterhin trainiert werden. Das lernt er gerade erst in sehr kleinen Schritten.
Socke tut sich derweil noch schwer damit, ein Geschirr zu akzeptieren. Das Anlegen muss in aller Ruhe mit ihm geübt werden, damit er versteht, dass er mit dem Geschirr nur Tolles verbindet, wie z.B. einen schönen Spaziergang.
Socke ist im Grunde ein anhänglicher und lieber Hund, der aber auch zeigt, wenn ihm etwas nicht gefällt.
Wir suchen nun also sehr dringend eine erfahrene Pflegestelle oder aber erfahrene Menschen, die Socke ein Zuhause schenken möchten.
Seine Liebsten sollten ausreichend Geduld und Zeit haben und ebenso viel Verständnis für ihn haben, denn die Umgewöhnung von Shelter – Alltag auf unseren Alltag dauert ein wenig.
Wir sind uns aber sicher, dass Socke mit einer gewissen Anleitung und Souveränität bald lernen wird, seinen Menschen zu vertrauen.
Vermutlich steckt in Socke eine Portion Herdenschutzhund, so dass seine Menschen bereits Erfahrung mit dieser Rasse haben und die Besonderheiten und Eigenschaften zu schätzen wissen sollten.
Welcher liebe Mensch möchte unserem Socke helfen, seinen Weg in diesem neuen Leben zu finden?

Socke ist circa 4 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 20 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Ein negativer Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Socke haben und mehr über ihn erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder eine Nachricht über Facebook.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Socke!