Sora Mic ca. 45 cm – fasst langsam Vertrauen

Die ca. 2015 geborene Sora Mic lebt nun schon zwei Jahre bei uns und kann sich einfach nicht an uns gewöhnen. Sie ist immer noch ängstlich und weiß nicht, wie sie die Menschen, die sie täglich zu Gesicht bekommt, einschätzen soll.
Bei unserem letzten Besuch im April 2019 hat sie von uns Leckerli aus der Hand genommen, auch wenn wir erst angebellt wurden. Sie weiß uns Menschen, insbesondere Fremde noch nicht recht einzuschätzen. Mit den Rüden und Hündinnen in ihrem Zwinger lebt sie friedlich zusammen, aber viel lieber würde sie die Situation im Shelter hinter sich lassen und in einem eigenen Zuhause lernen, dem Menschen zu vertrauen und ohne Angst leben zu können. Gerade für Hunde wie Sora Mic ist es wichtig, hier heraus zu kommen, denn ihnen kann geholfen werden, aber dafür fehlt im Shelter einfach die Zeit. Wir haben schon hundertfach erlebt, wie diese im Shelter so ängstlichen Hunde im neuen Zuhause mit ein paar Regeln und einer bestimmten Vorgehensweise in absehbarer Zeit zu glücklichen, angstfreien Hunden wurden, die ein ganz unbeschwertes Leben in ihren Familien führen. Wer möchte dafür sorgen, dass auch Sora Mic diese Chance bekommt?


Patenschaft:

Betsy R. hat die Patenschaft für Sora Mic übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Sora Mic haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose!


Vielen Dank im Namen von Sora Mic!