Spike ca. 57 cm – zur Pflege in 44869 Bochum

Spike kam im Juli 2020 in unser Shelter. Er zeigte sich schon dort als sehr menschenbezogen, freundlich und verkuschelt.
Im Februar 2021 durfte er sich dann auf die lange Reise in sein Pflegekörbchen nach 44869 Bochum machen.

Dort angekommen, lebte sich Spike sofort ein. Er ist ein lieber und freundlicher Rüde, der die Nähe zu seinen Menschen sucht und genießt. Spike lässt sich von jedem liebend gern und bereitwillig streicheln und freut sich darüber sehr.
Auch zu Kindern ist er offen und freundlich und stört sich auch nicht daran, wenn es mal turbulenter oder lauter wird. Allerdings sollten die Kinder im neuen Zuhause ein wenig älter sein, da er beim Kuscheln schon mal stürmisch werden kann.
Das Spiel mit dem Menschen ist für Spike noch uninteressant. Viel lieber kuschelt er mit ihnen.
Hundebegegnungen nimmt Spike gelassen hin. Nur wenn ihm andere Hunde zu aufdringlich werden oder ihn anbellen gibt er bescheid und knurrt dann. Er lässt sich aber gut an der Leine zu regulieren.
Spike lebt auf seiner Pflegestelle mit weiteren Hündinnen zusammen. Im Haus zeigt er sich ihnen gegenüber sehr dominant, weil er seine Menschen nicht teilen möchte. Deshalb möchte Spike in seinem neuen Zuhause auch lieber als Einzelprinz leben.
Sein Futter möchte er ebenfalls nicht gern teilen.
Katzen hat Spike bisher nicht kennengelernt, deshalb können wir zur Verträglichkeit keine Aussage treffen.
Bisher ist ein Jagdinstinkt nicht erkennbar.
Spike meistert seinen neuen Alltag sehr souverän und zeigt bisher keinerlei Ängste oder Unsicherheiten.

Zudem hat Spike auch schon einiges gelernt:
Er weiß, dass er seine Geschäfte draußen verrichten muss und macht das auch ganz artig.
Das Alleinbleiben klappt schon gut und auch an der Leine läuft er gut mit. Ab und an zieht er noch, aber daran wird bereits gearbeitet.
Treppen kennt Spike schon und meistert sie. Die offene Treppe im Haus seiner Pflegestelle mag er noch nicht laufen.
Die Grundkommandos kennt er noch nicht, aber wird ganz bestimmt Freude daran haben, diese gemeinsam mit seiner Familie zu trainieren.

Spike ist nun bereit, den nächsten Schritt in seinem neuen Leben zu gehen.
Er ist ein großer schmusiger Kuschelbär, der sein Herz gern an seine eigene Familie verschenken möchte. Er stellt dabei auch keine großen Ansprüche. Er wünscht sich viel Zeit zum Kuscheln und Schmusen und mag ausgedehnte Spaziergänge. Über einen Garten würde Spike sich freuen. Er ist ein lieber und treuer Begleiter, der sich ein Leben in einer Familie oder bei einem Paar vorstellen kann.
Momentan ist Spike ein wenig übergewichtig, was sich aber mit ausreichend Bewegung in den Griff kriegen lässt. Sein Auge tränt etwas, das wird in den nächsten Tagen tierärztlich abgeklärt.

Spike ist circa 6 Jahre alt, 57 cm groß und wiegt 35 kg. Spike wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein Fellpfötchen e. V. vermittelt.
Ein negativer Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Spike haben und ihn auf seiner Pflegestelle kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Spike!