WLW 154 im Wachstum – sucht ihre Menschen

Unsere WLW 154 ist etwa im April 2021 geboren und befindet sich noch im Wachstum. Unsere Pfleger fanden die junge Hündin auf der Straße und nahmen sie mit in unser Shelter, wo sie nun in Sicherheit ist.
WLW 154 ist neugierig und verspielt und möchte gern mehr von der Welt entdecken. Sie kennt bisher nur das Leben auf der Straße und den stressigen Shelter – Alltag. Wenn sie von ihren Menschen gefunden wird, wartet ein Leben in Geborgenheit und mit viel Liebe auf sie.
Wenn WLW 154 in ihrem neuen Zuhause angekommen ist, wird sie sich bestimmt erstmal von der anstrengenden Fahrt erholen müssen. Ihre Menschen sollten besonders am Anfang geduldig und verständnisvoll mit ihr sein, damit sie sich gut einleben kann. Denn viel hat die junge Hündin bisher nicht kennenlernen können, sodass sie noch einiges lernen muss.
WLW 154 wird sich aber freuen, wenn sie gemeinsam mit ihren Liebsten auf Entdeckungstour gehen kann und wenn viel mit ihr gespielt und getobt wird.
Außerdem wird sie sich über die vielen Streicheleinheiten und Kuschelstunden freuen.
Zum ersten Mal in ihrem Leben wird sie sich vollkommen geborgen und umsorgt fühlen können.
Welcher liebe Mensch möchte unserer WLW 154 dieses schöne Leben ermöglichen?


Patenschaft: 

WLW 154 wünscht sich eine liebe Patin / einen lieben Paten, die / der ihr einen Namen gibt und an sie denkt!

Eine Patenschaft kostet 25 Euro im Monat und fließt in die Versorgung der Hunde. Sie ist außerdem jederzeit kündbar.
Wenn Sie die Patenschaft für WLW 154 übernehmen möchten, dann schreiben Sie uns gern eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an: paten@little-souls-home.de


Vermittlung: 

Wenn Sie Interesse an WLW 154 haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Junghunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.


Vielen Dank im Namen von WLW 154!