Rika

Unsere Rika wurde zusammen mit ihrem Sohn Gino von einer lieben Tierfreundin in unser Shelter gebracht. Wir merkten schnell, dass mit ihrem Bein etwas nicht stimmte. Wir waren sehr froh, als sie dann Ende November zu ihrer Pflegestelle reisen konnte.
Bei einem Tierarztbesuch wurde dann klar, dass sie vermutlich misshandelt wurde. Zusätzlich hat sie einen alten Bruch des Oberschenkels, weshalb ihr Bein etwas kürzer ist als das andere.
Doch Rika ist eine Seele von Hund, absolut lebensfroh, lieb, aufgeschlossen und trotz ihres Handicaps sehr spielfreudig.
Heute durfte die hübsche Maus in ihr neues Zuhause umziehen. Wir wünschen Rika und ihrer Familie noch viele schöne gemeinsame Jahre!