Lotti

Lotti lebte lange Zeit auf den Straßen Bârlads und hielt sich dort immer in der Nähe eines Obdachlosen auf. Als dieser jedoch starb, holte unsere Shelter – Leiterin sie im April 2020 in unser Shelter, damit sie die Chance auf ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit hat.
Sie hatte bereits eine Pflegestelle in Aussicht und hätte schon im Sommer 2020 ausreisen können, doch bei der Ausreiseuntersuchung stelle sich heraus, dass sie an Herzwürmern erkrankt ist. Die Behandlung wurde sofort eingeleitet, doch Lotti musste im Shelter bleiben.
Erst im Januar 2021 durfte sie sich dann auf die lange Reise in ihr Pflegekörbchen machen und fand nun ihr Für-immer-Zuhause.
Wir wünschen Lotti und ihrer Familie noch viele schöne gemeinsame Jahre!