Malou

Unsere Malou wurde in Rumänien im Dezember 2020 auf der Straße gefunden und mit in unser Shelter genommen.
Ende Februar 2021 hatte die junge Hündin dann das große Glück, zu ihrer Pflegestelle zu reisen. Von dort aus fand sich recht schnell ein Zuhause für Malou.
Leider hat sich nun herausgestellt, dass Mensch und Hund nicht gut zusammenpassen, so dass wir für Malou nun nach einem neuen Zuhause suchen.
Sie wartet in 23558 Lübeck darauf, von ihren Menschen gefunden zu werden.

Malou hat sich gut an ihr neues Leben in Deutschland gewöhnt. Allerdings ist sie Fremden gegenüber vorsichtig und unsicher.
Ihre Bezugsperson schließt Malou aber sehr in ihr kleines Hundeherz und bindet sich stark an sie. Sie ist anhänglich und neugierig, traut sich aber oft nicht, ihrer Neugier nachzugehen.
Sie spielt gern mit ihren Bezugspersonen, muss aber noch ihre Grenzen kennenlernen.
Kinder kennt Malou zwar, sie machen ihr jedoch Angst und das verunsichert sie sehr. Deshalb sollten in ihrer neuen Familie keine Kinder leben.
Mit ihren Artgenossen verträgt sich Malou recht gut. Sie ist neugierig, aber oftmals schnell mit der Situation überfordert. Hat sie aber erstmal Freundschaft geschlossen, spielt sie gern und läuft mit ihnen um die Wette.
Ein Futterneid konnte bei Malou bisher nicht beobachtet werden.
Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben, denn Malou tendiert zum Jagen.

Obwohl Malou schon einige Zeit in Deutschland lebt, gibt es immer noch Situationen oder Dinge, die sie im Alltag verunsichern.
Sie fühlt sich nicht Wohl in Situationen, die sie nicht einschätzen kann, wie z.B. eine größere Menschenmenge oder größere Objekte, wie z.B. Kinderwagen. Im Allgemeinen machen ihr fremde Menschen Angst.

Aber Malou hat bereits einiges gelernt:
Sie weiß, dass sie ihre Geschäfte draußen verrichten muss und macht das auch ganz artig. Sie kann gut an der Leine laufen, das sollte aber weiterhin trainiert werden. Das Treppenlaufen und das Autofahren bereiten ihr keinerlei Schwierigkeiten.
Das Alleinbleiben kennt Malou noch nicht, auch daran sollte gearbeitet werden.

Malou ist eine sehr unsichere Hündin, die Menschen braucht, die ihr Sicherheit und Anleitung im Alltag geben. Sie weiß nicht, wie sie sich richtig verhalten soll und tendiert daher lieber dazu, sich in sich zurückzuziehen und lieber auszuweichen. Ihre Menschen sollten bereits Erfahrung im Umgang mit unsicheren und ängstlichen Hunden haben, damit Malou optimal durch die Situationen geleitet wird, die ihr zu schaffen machen.
Zusätzlich braucht Malou besonders am Anfang Geduld und Verständnis, denn sie muss sich erst in der neuen Umgebung einleben und zurechtfinden.
Mit viel Liebe, Fürsorge, der nötigen Geduld und Souveränität kann man der hübschen Hündin aber helfen, aus ihrem sicheren Schneckenhaus zu kommen und mutiger zu werden. Sie muss nur wissen, dass sie sich auf ihre Liebsten verlassen kann und das ihr nichts passieren wird, weil ihre Menschen immer auf sie aufpassen.
Hat Malou erstmal Vertrauen gefasst, schließt sie ihre Menschen schnell ins Herz und liebt es, Zeit mit ihnen zu verbringen. Deshalb wünschen wir ihr, dass sie bald von ihren Menschen gefunden wird, damit Malou in ein neues Leben starten kann, dass sie hoffentlich bald in vollen Zügen genießen wird.
Welcher liebe Mensch möchte unsere Malou an die Pfote nehmen und ihr dabei helfen, ihre Unsicherheit zu überwinden?

Malou ist circa 10 Monate alt, ca. 46 cm groß und wiegt 11 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt.

Weitere Informationen und Bilder von Malou finden Sie in ihrem Album:

Malou ca. 46 cm (im Wachstum) – zur Pflege in 23558 Lübeck