Marah

Unsere Marah hatte bisher kein schönes Leben. Zuerst lebte sie auf der Straße, dann wurde sie von den Hundefängern des Public Shelters gefangen und musste dort eine Weile ausharren, bis wir sie dann zu uns holen konnten.
Marah lebte fast ein Jahr bei uns, bis sie sich Ende April 2021 auf die lange Reise in ihr Pflegekörbchen machen konnte. Sie lebte sich schnell ein und genoss ihr Leben in vollen Zügen. Sie hat sichtlich mehr Lebensfreude entwickelt und liebt es, bei ihren Menschen zu sein.
Nun wurde sie auch von ihrer Familie gefunden und wir sind froh, dass sie nun endlich ein glückliches Leben führen darf.
Wir wünschen Marah und ihrer Familie noch viele schöne gemeinsame Jahre!