Unsere Hunde des Tages
Unsere Hunde des Tages waren: Dana, Fine, Sophie, Simi, Amalou (unser Happy End Geschichte) und Cassie. Ihr findet sie wie immer unter “Aktuelles” auf unserer Homepage ➡️ https://littlesoulshome.de/startseite/aktuelles/

Happy End
Diese Woche in der Happy End Kategorie – die Geschichte von Amalou, nachzulesen unter dem nachfolgenden Link
➡️ https://littlesoulshome.de/unser-hund-des-tages-amalou-happy-end/

Unser Patenhund der Woche
Unser Patenhund der Woche war diesmal LW 155, die auch noch ihren Namen und einen Paten sucht. Wenn ihr Fragen habt oder ein Pflege-/Körbchen anbieten möchtet, erreicht Ihr uns unter vermittlung@little-souls-home.de oder per Nachricht hier bei Facebook. Ihr findet den Patenhund der Woche auch unter “Aktuelles” auf unserer Homepage ➡️https://littlesoulshome.de/startseite/aktuelles/

Unsere Junghunde brauchen Euch!
Heute möchten wir Euch ein paar unserer tollen jungen Hunde vorstellen, die zum Teil schon über 1 Jahr warten. Es ist so traurig, dass einige im Shelter groß geworden sind und wahrscheinlich auch die nächsten Monate/Jahre dort verbringen werden. Über Wiesen rennen, einem Schmetterling hinterherrennen oder glücklich-kaputt ins eigene Körbchen fallen. All das kennen sie nicht. Je älter sie werden, umso mehr sinken auch gleichzeitig ihre Chancen auf ein Pflegekörbchen oder eine Endstelle. Schaut sie Euch an, vielleicht kann der eine oder andere Hund Euer Herz erwärmen? ❤️ Es werden dringend gute und zuverlässige Stellen deutschlandweit für sie gesucht. Als Pflegestelle übernehmen wir als Verein die Tierarztkosten sowie die Haftpflichtversicherung. Bei ernsthaftem Interesse schreibt gerne eine PN oder direkt an vermittlung@litte-souls-home.de
Teilen hilft natürlich auch! ❤️ Alle Hunde findet ihr mit genaueren Beschreibungen, Fotos und Videos auch hier bei Facebook oder auf littlesoulshome.de
Den Beitrag könnt ihr auch unter dem folgenden Link nochmal nachlesen:
➡️ https://www.facebook.com/groups/591519401601867/permalink/1188338738586594/

‼️ Wichtige Neuigkeiten –> Erwerb eines Grundstückes
Liebe Unterstützer*innen,
vielleicht hat die eine oder der andere es schon im Shelter-Schwatz gehört: Wir haben die Möglichkeit ein Grundstück in Rumänien zu kaufen und dort das LSH neu zu erbauen. Hintergrund: Das Grundstück, auf dem unser Tierheim jetzt steht, ist gemietet und gehört der Stadt Bârlad. Letzter Stand war, dass die Stadt das Grundstück zurückhaben möchte. Ein großes Problem für unsere Hunde!!! Eine Anwältin vertritt uns, aber wir gehen davon aus, dass wir über kurz oder lang den Platz räumen müssen. Alles, was auf dem Gelände steht, gehört dem LSH (Zwinger, OSB-Platten etc.). Nun haben wir die Möglichkeit, in der Nähe des jetzigen Tierheims ein Grundstück von 4000m² kaufen zu können (aktuell haben wir eine Fläche von etwa 800m²). Die Summe für das Grundstück beläuft sich auf stolze 60.000 Euro …
Wie erwähnt, könnten wir die Zwinger abbauen und dort neu aufbauen, was natürlich super ist und Kosten spart. Dennoch rechnen wir mit weiteren Kosten von 20.000 – 30.000 Euro. Also insgesamt 80.000-90.000 Euro. Denn WENN wir dieses Projekt in Angriff nehmen (und das hängt davon ab, ob wir das finanziert bekommen), möchten wir das neue Tierheim so aufbauen, dass unsere Hunde mehr Platz haben (größere Zwinger; Mini-Open-Shelter usw.), so dass die Lebensqualität der Hunde enorm gesteigert würde. Für all unsere Hunde wäre das eine wesentliche Verbesserung, aber insbesondere für die scheuen und sehr ängstlichen Hunde, für die es sehr schwierig ist, passende Menschen zu finden, würde es so viel mehr bedeuten! Des Weiteren würden wir einen Raum errichten, in dem wir ganzjährig kastrieren können. Ihr wisst um die Problematik mit der Stadt, wenn es um Kastrationen geht. Leider treten wir da aktuell immer noch auf der Stelle. Zudem könnten wir Schulklassen einladen und ihnen unser Herzensprojekt näherbringen. Es wäre so viel mehr möglich und wir hoffen einfach, dass wir das gestemmt bekommen, denn das alles würde gelebte Nachhaltigkeit bedeuten!
Es hat sich eine kleine Arbeitsgruppe gebildet und es wurde eine Art „Werbe-Flyer“ erstellt. Wir werden nun verschiedene Personen (auch aus der Öffentlichkeit), Firmen usw. anschreiben und sie über unser Vorhaben informieren sowie um Unterstützung bitten.
Wenn ihr uns bei diesem großen Projekt unterstützen möchtet, würden wir uns natürlich sehr freuen. ❤️ Generell gilt: Jetzt brauchen wir Eure Hilfe! Wir sind realistisch und wissen um diesen hohen Betrag, ABER wir möchten es wenigstens probieren. Wir versuchen die Summe zusammenzubekommen, dabei zählt wirklich jeder Euro! Schaffen wir es nicht, können wir das Grundstück nicht kaufen. Dann haben wir es aber wenigstens probiert.
Daher unsere große Bitte an Euch❤️: Wenn ihr uns finanziell unter die Arme greifen möchtet, spendet bitte auf eines der nachfolgenden Konten mit dem Verwendungszweck „Grundstück“:
Little Souls Home e. V.
Raiffeisenbank eG Moormerland
IBAN: DE25285637495000640100
BIC: GENODEF1MML
Paypal: info@little-souls-home.de
Auch haben wir bei betterplace. org eine Spendenaktion angelegt: ➡️ https://www.betterplace.org/de/projects/109546?utm_campaign=user_share&utm_medium=ppp_stats&utm_source=Link
Ihr könnt diesen Beitrag auch gerne teilen, damit wir noch mehr Menschen erreichen. Ansonsten ist es ja auch oft so, dass einer jemanden kennt, der kennt wiederum den etc. Sprecht gerne Leute, Firmen usw. an, ob sie uns unterstützen möchten. Da wir als gemeinnützig anerkannt sind, können wir auch Spendenbescheinigungen erstellen. Bei Fragen, Anregungen oder oder schreibt uns gerne eine Nachricht. Auch falls wir Euch die Flyer zusenden sollen, sprecht uns an. Das ist ein großes Projekt, das wissen wir. Gleichzeitig bedeutet das eine riesige Chance auf bessere Lebensqualität für unsere und Eure Hunde, die wir nicht verstreichen lassen möchten. Mehr als probieren können wir nicht!
Lasst uns das zusammen schaffen!
Den Beitrag könnt ihr auch nochmal unter dem folgenden Link nachlesen: ➡️ https://littlesoulshome.de/unser-grosses-projekt-ein-neues-grundstueck-fuer-unser-little-souls-home/

Zuhause gefunden
Mara und Pippa haben durch ihre Pflegefamilien ihr Zuhause gefunden. Wir wünschen eine tolle Zukunft!

Regenbogenbrücke
Marty ist völlig überraschend über die Regenbogenbrücke gegangen. Hier folgt sein Nachruf: „Lieber Marty, dein Tod kam plötzlich und überraschend für uns. Wir sind sehr traurig, dass wir dir kein Leben in Geborgenheit ermöglichen konnten. Wir haben es dir so sehr gewünscht. Wir werden dich immer in unseren Herzen tragen!Run free, kleiner Schatz!“
Den Nachruf von Marty könnt ihr auch nochmal unter dem folgenden Link nachlesen: ➡️ https://littlesoulshome.de/marty-ist-ueber-die-regenbogenbruecke-gegangen/

❤️ An dieser Stelle möchten wir Euch wie immer ein herzliches DANKESCHÖN für Eure Unterstützung sagen! Kommt gut & gesund in die neue Woche! ❤️
Euer LSH Team