Tessi ca. 45 cm – die Schüchterne (NOTFELLCHEN)

+++NOTFELLCHEN: Für Tessi suchen wir dringend eine liebe und geduldige Pflege- oder Endstelle! Tessi ist unter der Chemo – Therapie sehr geschwächt, sodass die Behandlung unterbrochen werden musste. Gesucht werden liebe Menschen, die gemeinsam mit Tessi die Behandlung in Deutschland weiterführen würden. Die Kosten der Behandlungen werden vom Verein übernommen!+++

Unsere Tessi ist etwa 2017 geboren, ca. 45 cm groß und lebt seit September 2020 in unserem Little Souls’ Home, nachdem wir sie aus dem Public Shelter zu uns geholt haben.
Nachdem Tessi anfänglich schüchtern und zurückhaltend war, ist sie unseren Pflegern gegenüber aufgetaut und lässt sich gern streicheln. Wir gehen aber davon aus, dass sie in ihrem neuen Zuhause ebenfalls ein wenig Zeit braucht, um Vertrauen zu ihren Menschen zu fassen.
Leider hat sich herausgestellt, dass Tessi an einem Sticker – Sarkom leidet. Das ist ein infektiöser Tumor, der die äußeren Geschlechtsorgane betrifft. Die Behandlung mittels Chemo – Therapie wurde eingeleitet.
Wir wünschen Tessi, dass sie bald von ihren Menschen gefunden wird, damit sie in ihr neues Leben reisen kann.
Dieses neue Leben wird spannend und aufregend werden. Denn vieles davon kennt die hübsche Hündin noch gar nicht. Etwa das Zusammenleben mit ihren Menschen in einem Haus oder einer Wohnung oder aber die Zuneigung, die sie erfahren wird.
Deshalb sollten ihre Liebsten gerade am Anfang geduldig und verständnisvoll mit Tessi umgehen und ihr die Zeit lassen, die sie braucht, um sich gut einzuleben.
Außerdem sollten ihre Menschen bereits Erfahrung im Umgang mit ängstlichen oder unsicheren Hunden haben.
Wenn Tessi sich eingelebt hat, wird sie sich aber bestimmt darüber freuen, wenn sie ihre neue Umgebung auf ihren täglichen Spaziergängen immer etwas besser kennenlernt. Sie wird sich außerdem über die Streicheleinheiten freuen und die Sicherheit und Geborgenheit einer eigenen Familie zu schätzen wissen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Tessi ihr wohl erstes eigenes Zuhause schenken?

Hinweis: da vor Ort kein Abstrich auf eventuell noch vorhandene Tumorzellen nach der Chemo – Therapie gemacht werden kann, sollte dieser nach Ausreise bei einem Tierarzt durchgeführt werden. Das Sticker – Sarkom ist immunabhängig und kann durch Stress (Trapo) wieder aufblühen, wenn noch Zellen vorhanden sind.


Patenschaft:

Bernardette F. hat die Patenschaft für Tessi übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Tessi haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Tessi!