Rosi

Leider hat Rosi den Kampf gegen den Krebs verloren. Sie war so eine so fröhliche und lebenslustige Hündin, doch in den letzten Tagen hat sich ihr Zustand rapide verschlechtert. Der Tumor ist aufgegangen und Rosi ging es von Stunde zu Stunde schlechter. Unserem Tierarzt in Rumänien blieb nur noch, Rosi von ihren Schmerzen und ihrem Leid zu erlösen. Ein Pflegekörbchen war so nah, doch wir haben den Kampf gegen die Zeit verloren.
Run free kleine Maus, in unseren Herzen lebst du weiter!

Mit den folgenden Worten möchte sich ihre Patin, sowie ihre Pflegefamilie von Rosi verabschieden:

„Meine kleine Rosi,
ich weiß gar nicht was ich sagen soll. So sehr haben wir uns gefreut, dass Du eine tolle Pflegestelle gefunden hast, schon Freitag solltest Du in ein besseres Leben reisen und der Tumor behandelt werden. Umso größer war der Schock, als es Dir plötzlich stündlich schlechter ging und Du schließlich erlöst werden musstest.
Jetzt bist Du in einer anderen Welt, zusammen mit den vielen geliebten Seelen, die wir zu früh gehen lassen mussten. Wir sind furchtbar traurig und werden Deinen fröhlichen Blick nie vergessen!“

„Geschichten mit Happy End beginnen mit: es war einmal. Rosis Geschichte begann mit: es gab einmal. Ja es gab einmal die einmalige Hündin Rosi, die trotz schwerer Erkrankung niemals ihre Lebensfreude verlor. Doch jetzt hat Rosi kurz vor der Ausreise auf Pflegestelle zu uns, ihr kurzes Leben an den Krebs verloren. Wir haben Rosi nie persönlich kennenlernen dürfen, doch ist sie uns durch ihre Geschichte und ihre fröhliche Art bereits ans Herz gewachsen. Rosi hinterlässt, wie alle Herzens Hunde trotzdem einen Abdruck auf unserer Seele. Sie steht für so viele traurige Schicksale. Rosi du wirst deinen Pflegefrauchen sehr fehlen!
P.S. Rosis Tod war aber nicht gänzlich umsonst, da jetzt das nächste Notfellchen bei uns einziehen darf.“