Sirius Black

Unser Sirius Black wurde als einer der ersten Hunde im Juli 2019 von den Hundefängern des Public Shelters gefangen. Er musste in dem Shelter aber nicht lange ausharren, sondern konnte schon nach kurzer Zeit in unser Little Souls‘ Home umziehen. Dort wartete er geduldig, bis er im Mai 2020 seine Chance bekam und sein Pflegekörbchen beziehen durfte.
Leider hatte Sirius Black einige gesundheitliche Baustellen mit im Gepäck. So mussten ihm bald einige Zähne gezogen werden und es wurde eine Arthrose diagnostiziert.
Sein Alter und sein Gesundheitszustand erschwerten eine Vermittlung, denn Sirius Black kann im Alltag mit den Wünschen manch eines Interessenten einfach nicht mithalten und hat ganz andere Bedürfnisse.
Nach fast zwei Jahren auf seiner Pflegestelle darf er dort nun seinen „Gnadenplatz“ erhalten und darf bei seinen Liebsten und in seinem gewohnten Umfeld bleiben!
Wir freuen uns sehr für Sirius Black und seiner Familie und wünschen noch viele schöne gemeinsame Jahre!