Zabou ca. 50 cm – zur Pflege in 22307 Hamburg

Unser Zabou musste über 3 Jahre auf den großen Tag seiner Ausreise warten. Doch im Januar 2021 war es endlich soweit und Zabou durfte sein Pflegekörbchen in 22307 Hamburg beziehen.

Schon im Shelter zeigte sich Zabou stets als freundlicher und aufgeschlossener Rüde und genau so erlebt ihn auch seine Pflegefamilie. Er ist anhänglich, aufmerksam, genießt seine Streicheleinheiten und ist eher ein ruhiger Zeitgenosse.
Anfangs ist er Fremden gegenüber vorsichtig, taut dann aber nach einer gewissen Zeit auf. Man sollte ihm Zeit geben, einen kennenzulernen. Zabou ist sehr neugierig und kommt von allein auf die Menschen zu.
Zabou hat das Spiel mit dem Menschen entdeckt und hat großen Spaß daran und freut sich sehr, wenn man ihm zum Spielen auffordert.
Bei Kindern braucht Zabou wieder eine gewisse Kennlernzeit. Wenn er sich nicht bedrängt fühlt, ist er durchaus interessiert und lässt sich gern streicheln.
Mit anderen Hunden hat Zabou überhaupt keine Probleme. Er ist ihnen gegenüber sehr aufgeschlossen und spielt sehr gern mit ihnen.
Ein Futterneid ist bisher nicht erkennbar.
Katzen hat Zabou bisher nicht kennengelernt, deshalb kann zur Verträglichkeit keine Aussage getroffen werden.
Eine Tendenz zum Jagen ist erkennbar, aber er lässt sich schnell ablenken.
Zabou hat sich super an seinen neuen Alltag gewöhnt, kennt den Straßenverkehr, fährt sogar schon problemlos in der U – Bahn und dem Fahrstuhl.

Zabou hat auch schon einiges gelernt!
Er weiß, dass er seine Geschäfte draußen verrichten muss und macht das auch ganz artig.
Das Alleinbleiben ist für Zabou überhaupt kein Problem, ebenso wie das Autofahren.
An der Leine läuft der hübsche Rüde super mit und auch Treppen meistert er ohne Schwierigkeiten.
Einzig die Grundkommandos sollten in seiner neuen Familie noch trainiert werden, da diese gerade erst angefangen wurden, zu trainieren.

Da sein linkes Auge milchig wirkt, wurde Zabou einem Augenarzt vorgestellt. Er hat eine Hornhauttrübung, die ihn aber nicht beeinträchtigt. Der Augeninnendruck wurde gemessen, der Wert ist völlig normal, so dass es insgesamt keinen auffälligen Befund gibt. Leider wurde sein Auge nicht besser, sodass er in einer Klinik vorgestellt wurde. Zabou leidet unter einer Uveitis mit unklarer Ursache. Deshalb müssen weitere Untersuchungen erfolgen, um die Ursache dieser Augenerkrankung festzustellen.
Zabou ist aber bereit, den nächsten Schritt in sein neues Leben zu gehen.
Er stellt dabei keine großen Ansprüche und könnte sich ein Leben in einer Familie mit älteren Kindern vorstellen oder bei einem rüstigen Rentnerpaar. Er wünscht sich nur einen Garten, denn nach der langen Zeit im Shelter freut er sich sehr darüber, wieder mehr Freiheiten zu haben, um zu spielen oder sich einfach nur ins Gras zu legen und sich in der Sonne zu entspannen.
Zabou liebt lange und ausgiebige Spaziergänge, denn es gibt immer etwas Interessantes zu entdecken. Und so freut sich Zabou jedes mal, wenn es wieder raus geht. Er ist neugierig und möchte gern jeden Tag mehr entdecken.
Was ihm jetzt zu seinem großen Glück noch fehlt ist eine eigene Familie!
Welcher liebe Mensch möchte Zabou seinen Traum von einem schönen Zuhause erfüllen?

Zabou ist circa 7,5 Jahre alt, 55 cm groß und wiegt 22 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag  vermittelt.
Ein negativer Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Zabou haben und ihn auf seiner Pflegestelle kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Zabou!