Faith ca. 50 cm (im Wachstum) –zur Pflege in 76689 Karlsdorf-Neuthard

Update: für Faith suchen wir sehr dringend eine neue Pflegestelle (oder ein Für-immer-Zuhause), da sie mittlerweile sehr unverträglich mit der vorhandenen Hündin ist und die Situation sehr stressig für alle Beteiligten ist!

Unsere Faith kam im Mai 2021 in unser Shelter, nachdem sie von unseren Pflegern auf der Straße gefunden wurde. Sie musste zum Glück nicht lange warten, bis sie sich auf die lange Reise in ihr Pflegekörbchen nach 76689 Karlsdorf-Neuthard machen.

Schon im Shelter war Faith quirlig und lebhaft und so zeigt sie sich auch auf ihrer Pflegestelle. Sie ist eine liebe, verspielte, lebhafte junge Hündin, die Grenzen braucht, da sie sich noch recht distanzlos verhält.
Auch im Umgang mit Kindern zeigt sich Faith als liebe Hündin, doch oftmals noch wild.
Faith spielt gern mit ihren Liebsten und mag da ganz besonders das Zergeln.
Mit den weiteren Hunden der Pflegestelle verträgt sich Faith nicht so gut. Sympathien hegt sie eher für Rüden als für Hündinnen. Ideal wäre ein Zuhause als Einzelhündin.
Sie zeigt leichte Tendenzen zum Futterneid, dieser ist aber nicht sehr ausgeprägt.
Katzen hat Faith bisher noch nicht kennengelernt, weshalb wir zur Verträglichkeit keine Aussage treffen können.
Faith zeigt leichte Tendenzen zum Jagen, aber bisher nicht sehr auffällig.

Die hübsche Hündin hat sich schon so gut in ihren neuen Alltag eingelebt, dass es kaum etwas gibt, was sie ängstigt. Einzig laute Geräusche machen ihr Angst. Es wird sicherlich noch ein wenig Zeit brauchen, bis Faith versteht, dass ihr nun nichts mehr passieren kann.

Faith hat auf ihrer Pflegestelle auch schon einiges gelernt:
Sie weiß, dass sie ihre Geschäfte draußen verrichten muss und macht das auch ganz artig. Da sie aber noch jung ist, muss sie noch öfter vor die Tür.
Sie läuft schon gut an der Leine, möchte aber zwischendurch schauen, was um sie herum passiert.
Das Autofahren meistert Faith mittlerweile mit Bravour.
Treppen meistert sie problemlos, einzig das Alleinbleiben kennt sie noch nicht. Daran sollte in ihrer neuen Familie gearbeitet werden. Die ersten Grundkommandos kennt Faith schon. Es macht ihr großen Spaß, etwas zu lernen, da ist sie sehr gelehrig.

Faith ist nun bereit, den nächsten Schritt in ihrem neuen Leben zu gehen.
Dabei stellt sie keine besonderen Ansprüche. Sie ist sehr lebhaft und aktiv, würde sich also darüber freuen, wenn ihre Menschen ebenfalls gern etwas unternehmen und mit ihr spielen.
Vor allem sollten ihre Liebsten am Anfang geduldig und verständnisvoll sein, denn sie wird bestimmt etwas Zeit brauchen, um sich in ihrer neuen Umgebung einzuleben.
Sehr wahrscheinlich steckt in Faith ein Anteil Herdenschutzhund, weshalb ihre Menschen bereits Erfahrung im Umgang mit dieser sehr ursprünglichen Rasse haben und die Eigenheiten und Besonderheiten zu schätzen wissen sollten. Das zeigt sich vor allem in ihrem territorialen Verhalten. Sie bewacht gern und verteidigt ihre Ressourcen.
Faith muss noch einiges lernen, braucht klare Grenzen und Regeln, an denen sie sich orientieren kann. Wir sind uns aber sicher, dass Faith gemeinsam mit ihren Menschen an den Aufgaben wachsen wird.
Am Wohlsten würde sie sich als Einzelhündin fühlen, sollte aber bereits ein weiterer Hund im Haushalt leben, sollte es ein sehr souveräner Rüde sein. Mit Hündinnen verträgt sich Faith nicht.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Faith ihr endgültiges Zuhause schenken?

Faith ist circa im Januar 2021 geboren, aktuell 50 cm groß und wiegt 14 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 420 € mit Schutzvertrag vermittelt.
Außerdem erfolgte in Deutschland ein Check – Up beim Tierarzt und eine Kotuntersuchung im Labor auf Parasiten / Giardien.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Faith haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Junghunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.


Vielen Dank im Namen von Faith!