Flocke ca. 37 cm – zur Pflege in 24960 Munkbrarup (Notfellchen)

Dringend Dauerpflegeplatz gesucht!

Da Flocke an einer Niereninsuffizienz (Stufe 3) leidet, suchen wir dringend liebe und erfahrene Menschen mit einem großen Herzen, die Flocke ein schönes restliches Leben ermöglichen und ihr zur Seite stehen.
Für die Behandlungen kommen selbstverständlich wir als Verein auf!

Vorgeschichte:

Unsere Flocke lebte seit Anfang 2017 in unserem Shelter. Sie gehörte zu den ängstlichen Hunden, die nie wirklich den Kontakt zu dem Menschen suchten.
Doch im Januar 2022 war es dann endlich so weit und Flocke durfte sich nach vielen Jahren auf die lange Reise in ihr Pflegekörbchen nach 24960 Munkbrarup machen.

Charakter und Eigenschaften:

Umgang mit Menschen:

Flocke ist unsicher im Umgang mit Menschen. Sie möchte dabei sein aber nicht zu nah. Direkten Kontakt mit uns Menschen kann sie aushalten aber nicht genießen und dabei entspannen. Flocke liebt die täglichen Spaziergänge, auch das Geschirr anlegen klappt mittlerweile ganz gut, sie springt in das Auto, in dem eingezäunten Hundefreilauf orientiert sie sich an den anderen Hunden und ihrem Pflegefrauchen, sie liebt es im Garten zu liegen und zu dösen, Suchspiele gefallen ihr und auch die ersten Besuche in einer Hundeschule hat sie großartig gemacht.
Sie beobachtet den Menschen genau, ist immer in der Nähe aber der letzte Schritt fehlt noch. Flocke hält immer einen Abstand von ca. 1m, geht man auf sie zu, hüpft sie weg. Man sollte sie hierbei nicht bedrängen. Mit der richtigen Körpersprache lässt sie sich schon einladen, nicht sofort weg zu springen. Schnelle und hektische Bewegungen verunsichern sie noch. Man kann aber sehr gut mit Futter und Leckerlies mit ihr arbeiten.

Kinder kennt Flocke bisher noch nicht. Doch auf Grund ihrer Unsicherheit sollten Kinder bereits älter sein (ab 16 Jahre).

Umgang mit Artgenossen:

Flocke lebt auf ihrer Pflegestelle friedlich mit den anderen Hunden zusammen. Sie orientiert sich sehr an ihren Artgenossen.

Umgang mit anderen Tieren:

Katzen kennt Flocke bereits und lebt friedlich mit den Stubentigern zusammen.

Ängste und Besonderheiten:

Schnelle und hektische Bewegungen verunsichern Flocke weiterhin.

Das Hunde – ABC:

Flocke ist stubenrein, läuft bereits gut an der Leine und fährt gern im Auto mit. Das Alleinbleiben zusammen mit den anderen Hunden bereitet ihr keine Schwierigkeiten.

Gesundheitszustand:

Bei Kontrolluntersuchungen wurde erkannt, dass Flocke an einer Niereninsuffizienz (CNI) leidet. Sie zeigt bisher kaum Symptome und bekommt Nierenfutter, Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente. Leider befindet sich die Niereninsuffizienz bereits in der 3. Stufe. Bisher bekommt sie Medikamente, es ist aber nicht vorhersehbar, wie stabil ihr Zustand ist und ob bzw. wann sie weitere Behandlungen (Infusionen) benötigt.

Im neuen Zuhause:

Für Flocke wünschen wir uns ein Zuhause bei lieben und geduldigen Menschen, die Flocke an die Pfote nehmen und ihr Halt und Unterstützung geben. Es braucht Zeit, um das Vertrauen dieser sanften Seele zu gewinnen, doch es wird sich lohnen. Deshalb sollte ihre neue Familie bereits über Hundeerfahrung verfügen.
Flocke liebt es im Garten zu sein, denn nach den vielen Jahren im engen Zwinger genießt sie diese Freiheit. Deshalb sollte im neuen Zuhause ebenfalls ein eingezäunter Garten sein, in dem Flocke Faulenzen und spielen kann. Such- und Schnüffelspiele findet sie ganz toll und hat daran großen Spaß.
Flocke hat bereits die Hundeschule besucht und sich dabei hervorragend gezeigt. Weitere Besuche in der Hundeschule werden angeraten, um Flocke bestmöglich zu unterstützen.
Da Flocke sich sehr an anderen Hunden orientiert, sollte im neuen Zuhause bereits ein weiterer Hund auf sie warten. Flocke ist keine Einzelprinzessin und fühlt sich in Gesellschaft anderer Hunde am wohlsten.
Flocke ist nun bereit, sich auf die Suche nach einem endgültigen Zuhause zu machen. Auf Grund ihrer Schüchternheit sollten mehrere Kennlernbesuche eingeplant werden.
Welcher liebe Mensch möchte sich unserer Flocke annehmen und ihr ein schönes Leben ermöglichen?

Information:

Flocke ist circa 8 Jahre alt, 37 cm groß und wiegt 10 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischem Pass über den Verein Little Souls‘ Home e.V. vermittelt.
Ein negativer Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Außerdem erfolgte in Deutschland ein Check – Up beim Tierarzt und eine Kotuntersuchung im Labor auf Parasiten / Giardien.

Was Sie beachten sollten:

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Hund aus dem Tierschutz bei sich aufzunehmen, haben wir für Sie weitere Informationen zusammengefasst, die Sie hier finden.


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Flocke haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllt unseren Interessentenbogen aus!
Sie können uns gern alternativ eine Nachricht über unsere Facebook – Seite schreiben.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Babesiose, Dirofilariose und Leishmaniose!