Foxy ca. 35 cm – braucht Sicherheit

Foxy wurde von den Hundefängern des Public Shelters gefangen und in ihr Shelter gebracht. Einige Zeit musste Foxy dort ausharren, bis unser Team sie endlich in unser Little Souls‘ Home holen konnte.
Die etwa 2018 geborene und ca. 35 cm große Foxy scheint aber grundsätzlich ihr Vertrauen in uns Menschen verloren zu haben. Sie weicht zurück, wenn unsere Pfleger in den Zwinger kommen, dabei ist sie aber kein bisschen aggressiv.
Mittlerweile hat die kleine Maus aber verstanden, dass ihr keiner etwas tut. Sie wird täglich mutiger und traut sich aus ihrer Hütte heraus.
Wir hoffen nun darauf, dass es die Zeit richten wird. Wenn Foxy merkt, dass es unsere Pfleger nur gut mit ihr meinen, wird sie vielleicht ihre Meinung über uns Menschen noch mal ändern.
Zu Wünschen wäre es ihr, denn auf sie wartet noch so vieles mehr, als das, was sie bisher kannte.
Die Sicherheit eines eigenen Zuhauses, die Liebe und die Geborgenheit ihrer Menschen warten auf Foxy, so wie ein kuscheliges Körbchen.
Wenn sie die lange Reise in ein besseres Leben antreten darf, wird sie sich nach ihrer Ankunft erst einmal erholen müssen. Außerdem wird Foxy sicherlich eine Weile brauchen, bis sie sich an ihren neuen Alltag gewöhnt hat. Ihre Menschen sollten deswegen schon Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben.
Welcher liebe Mensch möchte sich Foxy annehmen und ihr in kleinen Schritten die Welt zeigen?


Patenschaft: 

Irmgard H. hat die Patenschaft für Foxy übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Foxy haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Foxy!