Medizinische Hilfe für Richie

Tierarztbesuche (Diagnostik, Schmerztherapie, OP)

Kosten bisher: 856,94 €

OP am 17.02.2022: ca. 1856,16 €

(Röntgenkontrolle und Physiotherapie sind nach Heilung geplant)

Gesamt: 3312,28 €

Erhaltene Spenden: 1974,77 €

Unser Richie ist etwa im Juni 2021 geboren und befindet sich mit aktuell ca. 35 noch im Wachstum. Leider hat der junge Rüde bereits eine traurige Geschichte zu erzählen:
Vor einigen Monaten erhielt unser Team abends einen Anruf. Ein Kind musste mit ansehen, wie der kleine Richie geschlagen und dabei nicht unerheblich verletzt wurde. Sie fuhren los und nahmen den Kleinen mit zu sich nach Hause. Das Bein war verletzt und sein Auge ebenfalls. Er bekam bei Luiza die beste Pflege, die er in dieser Situation hätte haben können, genoss die Nähe und die Wärme und störte sich auch nicht daran, dass die Katzen ihn als „Matratze“ benutzten. Es tut uns unheimlich leid, dass Richie solch schlimme Erfahrungen machen musste. Doch Dank dem Einsatz unseres Teams konnte er diese schlimmen Erlebnisse überwinden und lebt nun zusammen mit den anderen Junghunden in unserem Shelter.

Richie wurde in einer Tierklinik vorgestellt. Dabei wurde ein CT gemacht.
Bei den Untersuchungen stellte sich heraus, dass sein Oberschenkel gebrochen ist und sich ein Knochensplitter in dem Ellenbogengelenk befindet.
Weiterhin war der Knochen durch den Bruch unterversorgt, so dass er verkürzt gewachsen ist.
In einer Operation soll der Knochenvorsprung entfernt werden und der Knochen generell gerichtet werden.
Richie hat bisher alle Untersuchungen ganz tapfer über sich ergehen lassen.
Wir drücken ihm alle Daumen, dass er sich nach der Operation am 17.02.2022 bestmöglich erholt!

Richie hat die Operation gut überstanden. Sie verlief besser, als gedacht! Eine Stufenbildung im Ellenbogengelenk konnte entfernt und der Knochen gerichtet werden. Nun muss sich Richie erstmal erholen und in 4 Wochen soll ein Kontrollröntgen erfolgen. Wenn alles gut verheilt ist, kann mit der Physiotherapie begonnen werden.
Wir wünschen weiterhin gute Besserung und möchten uns ganz herzlich bei seiner Pflegefamilie bedanken, die ihn so toll begleiten und unterstützen!
Update: wir haben die Rechnung nun erhalten. Die Kosten der OP belaufen sich auf 1856,16 €.
Die Gesamtkosten betragen aktuell 2713,10 €. Aber dank eurer Hilfe und vor allem dem Einsatz seiner Pflegestelle, die eine weitere Spendenaktion gestartet haben, können wir uns über Spenden in Höhe von 1974,77 € freuen. Tausend Dank an alle Spender*innen für eure Hilfe, wir freuen uns sehr! 
Richie erholt sich weiterhin gut von seiner Operation und die Ärzte sind total begeistert von ihm. 
Weiter so, kleiner Mann!