Kalle F ca. 55 cm – wünscht sich Geborgenheit

Unser Kalle F ist etwa 2017 geboren und ca. 55 cm groß. Wir konnten ihn im August 2021 aus dem Public Shelter zu uns holen.
Kalle F hat sein Leben an der Kette verbracht, deshalb hat er auch eine große Wunde am Hals, wo sein Halsband gesessen hat. Diese Wunde behandelt unser Team vor Ort, damit er bald keine Schmerzen mehr haben muss.
Auch wenn er kein schönes Leben gehabt hatte und schließlich ins Public Shelter gebracht wurde, ist er doch ein offener und freundlicher Rüde.
Wir wünschen Kalle F, dass er bald von seinen Menschen gefunden wird, damit er die schlimmen Zeiten vergessen kann und erfahren darf, wie sich Fürsorge und Geborgenheit anfühlen.
Wenn Kalle F sich auf die lange Reise in ein neues Leben machen darf, wird er sich sicherlich in der ersten Zeit in seinem neuen Zuhause von der anstrengenden Fahrt erholen müssen. Seine Liebsten sollten geduldig und verständnisvoll mit ihm sein, denn Kalle F muss noch einiges lernen und muss sich erst an seine neue Umgebung gewöhnen.
Hat er sich aber erstmal eingelebt, wird er sicherlich großen Spaß daran haben, gemeinsam mit seinen Liebsten auf Entdeckungstour zu gehen, wird die vielen Streicheleinheiten und die Kuschelstunden genießen, die er so sicherlich noch nicht erfahren durfte.
Ein kuscheliges Körbchen durfte Kalle L bestimmt auch noch nicht sein Eigen nennen, deshalb wird er sich darüber besonders freuen.
Welcher liebe Mensch möchte unserem Kalle F helfen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und ihm ein besseres Leben schenken?


Patenschaft:

Birgit F. hat die Patenschaft für Kalle F übernommen!


Vermittlung: 

Wenn Sie Interesse an Kalle F haben und mehr über ihn erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Kalle F!