Lia ca. 45 cm – die Ängstliche

Vorgeschichte und Charakter:

Unsere hübsche Lia ist etwa 2014 geboren und ca. 45 cm groß.
Sie ist nun schon seit Mitte 2017 in unserem Shelter und gehört zu den Hunden, die dem Menschen lieber aus dem Weg gehen.

Unser Besuch im Februar 2020:

Wir konnten einen kleinen Fortschritt zum vorherigen Jahr erkennen: Lia hat Leckerli angenommen, aber wir mussten es ihr zuwerfen. Um es aus der Hand zu nehmen, dazu war ihr Mut noch nicht groß genug. Es hört sich nach nicht viel an, doch Lia war eine Hündin, die sich sonst lieber in Luft auflösen wollte, wenn man sich ihr genähert hat. Somit buchen wir das als Erfolg. Doch natürlich ist der Weg noch ein langer.

Unser Besuch im Dezember 2021

Als wir sie im Dezember 2021 erneut besuchten, nahm sie geworfenes Leckerli, kam aber nicht aktiv in unsere Nähe. Wenn man ihr zu nahe kam, wollte sie weg laufen. Lia ließ sich jedoch von uns anfassen, erstarrte dabei aber förmlich und konnte die Berührung nicht genießen.
Was sie erlebt haben muss, um so misstrauisch zu sein, können wir nur erahnen.
Doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Lia irgendwann ihre Chance bekommt und die richtigen Menschen auf sie aufmerksam werden.

Wichtige Information:

Lia braucht Menschen, die ihr ausreichend Zeit lassen, damit sie sich an ihren neuen Alltag gewöhnen kann. Ihre Menschen sollten deshalb bereits Erfahrung im Umgang mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben und geduldig und verständnisvoll mit ihr sein. Lia braucht vor allem Anleitung und Sicherheit im Alltag!

Im neuen Zuhause:

Lia wird auch im neuen Zuhause ein Hund sein, der sich sehr wahrscheinlich immer ein wenig zurückziehen wird und Fremden nur langsam Vertraut. Doch wenn sie Vertrauen gefasst hat und die Fürsorge und Geborgenheit ihrer Familie spürt, wird sie sich immer mehr öffnen. Über ein kuscheliges und weiches Körbchen wird sich Lia bestimmt am meisten freuen, denn so etwas Schönes kennt Lia gar nicht.

Was Sie beachten sollten:

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Hund aus dem Tierschutz bei sich aufzunehmen, haben wir für Sie weitere Informationen zusammen gefasst, die Sie hier finden.


Patenschaft: 

Cristina H. – R. hat die Patenschaft für Lia übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Lia haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie einfach unseren Interessentenbogen aus!
Sie können uns gern alternativ eine Nachricht über unsere Facebook – Seite schreiben.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt und, je nach Alter, kastriert. Außerdem ist jeder der Hunde im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!