Ronja (im Wachstum) – wünscht sich etwas Glück

Unsere Ronja ist etwa im September 2021 geboren und befindet sich noch im Wachstum.
Die junge Hündin wurde zusammen mit ihren Schwestern Pippa und Ebby von aufmerksamen Anwohnern gefunden und diese baten unser Team um Hilfe. Also machte sich unser Team auf den Weg und holte die Hündinnen von einem verlassenen Grundstück. Seit Dezember lebt Ronja nun in unserem Shelter, ist nicht mehr auf sich allein gestellt. Doch die Wärme eines eigenen Zuhauses mit viel Geborgenheit und Zuneigung fehlt ihr.
Ronja ist neugierig und aufgeschlossen und hofft nun darauf, dass sie bald von ihren Menschen gefunden wird, damit sie sich auf die lange Reise in ein neues Leben machen kann.
Wenn Ronja bei ihrer Familie angekommen ist, wird sie sich sicherlich erstmal von der anstrengenden Fahrt erholen müssen. Außerdem muss sie die vielen neuen Eindrücke verarbeiten. Ihre Menschen sollten ihr deshalb besonders am Anfang Zeit lassen und geduldig und verständnisvoll mit ihr sein, denn die süße Motte muss noch einiges lernen.
Hat sich Ronja aber erstmal eingelebt, wird sie sich freuen, wenn sie gemeinsam mit ihrer Familie viel unternehmen kann, wird sich über viel Spiel und Spaß freuen und natürlich die vielen Streicheleinheiten ausgiebig genießen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Ronja ein neues Leben schenken?


Patenschaft: 

Irina hat die Patenschaft für Ronja übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Ronja haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Junghunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.


Vielen Dank im Namen von Ronja!