Moppe im Wachstum – die Entdeckerin

Moppe ist etwa im Oktober 2020 geboren und befindet sich noch im Wachstum. Sie wurde zusammen mit ihren Schwestern Zuma und Aurelia von einer lieben Familie auf der Straße gefunden und mitgenommen. Bis zur Ausreise darf sie bei ihnen bleiben.
Moppe ist junghundtypisch verspielt und neugierig und möchte gern die Welt erkunden.
Wir hoffen, dass sie bald von ihren Menschen gefunden wird, damit sie sich auf die lange Reise in ein neues Leben machen kann.
Moppe wird sich nach der anstrengenden Fahrt sicherlich erstmal erholen müssen, bevor sie ihre neue Umgebung erkundet. Ihre Menschen sollten besonders am Anfang geduldig und verständnisvoll mit ihr sein, denn es wird noch einiges geben, was die süße Maus zu lernen hat.
Moppe wird sich aber sehr darüber freuen, wenn sie zusammen mit ihren Liebsten viel spielen und toben darf, ganz viele Streicheleinheiten und Kuschelstunden genießen kann und natürlich täglich mehr von ihrer neuen Umgebung erkunden darf.
Welcher liebe Mensch möchte unsere Moppe an die Pfote nehmen und gemeinsam mit ihr in ein neues Leben starten?


Patenschaft: 

Gabi K. hat die Patenschaft für Moppe übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Moppe haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.

Unsere Junghunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.


Vielen Dank im Namen von Moppe!