Dina ca. 45 cm – traut sich langsam aus ihrem Schneckenhaus

Vorgeschichte und Charakter:

Dina ist etwa 2010 geboren, ca. 45 cm groß und lebt seit Mitte 2018 in unserem Shelter. Sehr wahrscheinlich verbrachte sie ihr gesamtes vorheriges Leben auf der Straße.
Dina ist schüchtern und zurückhaltend.

Unser Besuch im Februar 2020:

Als wir Dina im Februar 2020 besucht haben, erlebten wir eine große Überraschung! Verbellte sie uns letztes Jahr noch und zeigte uns deutlich, dass sie uns nicht einschätzen konnte, blieb sie bei diesem Besuch eher im Hintergrund und beobachtete neugierig das Treiben um sich herum. Wir besuchten sie an mehreren Tagen hintereinander. Zuerst nahm sie Leckerlis nur geworfen auf, doch je öfter wir kamen, um so mehr traute sie uns, denn sie nahm sogar Leckerli aus der Hand und ließ sich zaghaft an der Schnauze streicheln.
Wir haben uns sehr über diesen Fortschritt gefreut!

Unser Besuch im Dezember 2021:

Wir besuchten Dina im Dezember 2021 erneut. Sie ist Fremden gegenüber nach wie vor zurückhaltend, nimmt aber Leckerlis aus der Hand. Wir konnten beobachten, dass Dina sich von den anderen Hunden nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, sondern sich gegen die anderen durchsetzen kann.

Wichtige Information:

Dinas Menschen sollten Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, denn Dina wird Zeit brauchen, um sich an ihren neuen Alltag zu gewöhnen, da Dina eher misstrauisch ist. Somit braucht sie Ruhe und Geduld ihrer Menschen, die ihr so dabei helfen können, sich gut einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Es wäre schön, wenn Dina ihre Chance auf ein neues Leben bekommt.

Im neuen Zuhause:

Dina lebt nun schon eine ganze Weile im Shelter und die Umstellung auf eine neue Umgebung könnte ihr schwer fallen. Doch nach all der langen Zeit wird sie sich über ein kuscheliges und warmes Körbchen sehr freuen.
Wenn Dina sich soweit eingelebt hat und ihren neuen Alltag akzeptiert hat, wird sie sich bestimmt freuen, endlich wieder frisches Gras unter den Pfoten zu spüren und wieder schnüffeln zu können. Vielleicht kann sie auch die Streicheleinheiten nach einer gewissen Zeit sogar genießen.
Welcher liebe und erfahrene Mensch möchte unsere Dina an die Pfote nehmen und gemeinsam mit ihr die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?

Was Sie beachten sollten:

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Hund aus dem Tierschutz bei sich aufzunehmen, haben wir für Sie weitere Informationen zusammen gefasst, die Sie hier finden.


Patenschaft: 

Nicole H. hat die Patenschaft für Dina übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Dina haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!
Sie können uns gern alternativ eine Nachricht über unsere Facebook – Seite schreiben.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!