Marla ca. 47 cm – die Schüchterne

Vorgeschichte und Charakter:

Marla ist etwa 2016 geboren, ca. 47 cm groß und lebt seit Juni 2020 in unserem Shelter, nachdem wir sie aus dem Public Shelter retten konnten.

Unser Besuch im Dezember 2021:

Wir lernten Marla im Dezember 2021 kennen und sie zeigte sich als unsichere und misstrauische Hündin. Zwischendrin schien sie ihren Mut zu finden, doch sie konnte nicht über ihren Schatten springen. Wir legten ihr Leckerlis hin, damit sie nicht leer ausgehen musste.

Wichtige Information:

Marla braucht Menschen, die schon Erfahrung im Umgang mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, die die nötige Geduld und das Verständnis für sie haben, damit sie sich gut einleben und ihren Liebsten schon bald Vertrauen kann.
Wenn sie in ihrem neuen Zuhause angekommen ist, wird sie anfangs noch Zeit brauchen, um sich an ihren neuen Alltag zu gewöhnen, denn immerhin ist alles neu und fremd für sie.

Im neuen Zuhause:

Wenn sich Marla eingelebt und Vertrauen gefasst hat, wird sie bestimmt Spaß daran haben, mit ihren Menschen gemeinsam auf Spaziergängen ihre neue Umgebung zu erkunden, wird die Sicherheit, die ihr ihre Familie bieten kann, sehr zu schätzen wissen und wird sich vor allem über ihr wohl erstes eigenes Körbchen freuen, in das sie sich hinein kuscheln darf.
Welcher liebe Mensch möchte unsere Marla an die Pfote nehmen und gemeinsam mit ihr die Welt entdecken?

Was Sie beachten sollten:

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Hund aus dem Tierschutz bei sich aufzunehmen, haben wir für Sie weitere Informationen zusammen gefasst, die Sie hier finden.


Patenschaft:

Ursula S. hat die Patenschaft für Marla übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Marla haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus.
Sie können uns gern alternativ eine Nachricht über unsere Facebook – Seite schreiben.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!