Socke H ca. 45 cm – möchte lernen zu vertrauen

Vorgeschichte und Charakter:

Socke H ist etwa 2017 geboren, ca. 45 cm groß und lebt seit Anfang 2018 in unserem Shelter. Sie verbrachte ihr vorheriges Leben wahrscheinlich auf der Staße. Socke H ist eine ängstliche und zurückhaltende Hündin.
Die süße Maus hat ein besonders Merkmal: sie hat ein Stummelschwänzchen. Wie es dazu kam, wissen wir leider nicht.

Unser Besuch im Februar 2020:

Als wir sie im Februar 2020 besuchten, zog sich Socke H sofort in ihre Hütte zurück und blieb auch dort, solange wir im Zwinger waren. Bei Annäherungsversuchen zitterte sie, verkroch sich in die Ecke und zog sich in sich selbst zurück. Als wir den Zwinger verließen, kam sie aber sofort raus und sah sich neugierig um.

Unser Besuch im Dezember 2021:

Als wir Socke H im Dezember 2021 wieder besuchten, blieb sie in der Ecke ihrer Hütte und traute sich nicht, sich zu bewegen. Wir warfen ihr Leckerlis hin, damit sie nicht leer ausgehen muss. Sie ist nach wie vor ängstlich.
Unser Team kennt sie nun schon etwas länger und nimmt von ihnen auch schon mal Leckerlis an.

Wichtige Information:

Socke H braucht Menschen, die Erfahrung mit ängstlichen und unsicheren Hunden haben, die ihr mit viel Zeit und Geduld helfen, sich an den neuen Alltag zu gewöhnen. Es wird sicher eine ganze Weile dauern, bis Socke den Mut aufbringt, um über ihren Schatten zu springen.

Im neuen Zuhause:

Socke H wird mit einem großen Koffer voller Ängste in ihrem neuen Zuhause einziehen. Es gilt also, diesen Koffer Stück für Stück auszupacken. Einiges wird bestimmt auch immer in Sockes Koffer bleiben müssen.
Doch irgendwann wird die Maus ihr neues Leben annehmen, wird Vertrauen fassen und vor allem die Sicherheit einer eigenen Familie spüren dürfen. Socke H wird sich in ihr eigenes weiches Körbchen kuscheln und sich in der Geborgenheit eines eigenen Zuhauses bald wohl fühlen.
Welcher liebe und erfahrene Mensch möchte unserer Socke H ein neues Leben schenken und gemeinsam mit ihr die kleinen und großen Abenteuer des Lebens meistern?

Was Sie beachten sollten:

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Hund aus dem Tierschutz bei sich aufzunehmen, haben wir für Sie weitere Informationen zusammen gefasst, die Sie hier finden.


Patenschaft:

Betsy R. hat die Patenschaft für Socke H. übernommen!


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Socke H haben und mehr über sie erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!
Sie können uns gern alternativ eine Nachricht über unsere Facebook – Seite schreiben.

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!