Fiete ca. 50 cm – braucht Ruhe

Fiete ist etwa 2015 geboren, ca. 50 cm groß und lebt seit Ende 2017 in unserem Shelter.
Als wir ihn ihm Februar 2020 besucht haben, lag er ganz entspannt vor seiner Hütte. Als wir den Zwinger betraten, wollte er auch gern Leckerlis haben, ließ sich aber sehr leicht von den anderen Hunden vertreiben. Sie meinten es nicht böse, nur wollte jeder der Erste sein.
Fiete wurde es schnell zu viel und er zog sich in seine Ecke zurück und blieb dort sitzen.
Für Fiete wünschen wir uns ein ruhiges und unaufgeregtes Zuhause, da er den Stress nicht so gern mag.
Wir hoffen, das bald die richtigen Menschen auf Fiete aufmerksam werden, damit er dem hektischen Alltag im Shelter entkommen kann. Der Trubel dort ist ihm einfach zu viel.
Seine Menschen sollten aber schon Erfahrung im Umgang mit ängstlichen oder unsicheren Hunden haben, denn Fiete braucht am Anfang sicherlich eine gewisse Zeit, um sich an seinen neuen Alltag zu gewöhnen.
Wenn er dann aber erstmal über seinen Schatten gesprungen ist, wird er sich über die Abwechslung in seinem neuen Alltag sehr freuen. Die täglichen Spaziergänge werden ihm Spaß machen. Außerdem wird er die Geborgenheit und die Sicherheit seiner Familie zu schätzen wissen und bestimmt auch bald die Streicheleinheiten genießen können.
Welcher liebe und erfahrene Mensch möchte unseren Fiete an die Pfote nehmen und gemeinsam mit ihm die Welt entdecken?


Patenschaft:

Fiete wünscht sich wieder eine liebe Patin / einen lieben Paten, die / der an ihn denkt!

Eine Patenschaft kostet 25 Euro im Monat und fließt in die Versorgung der Hunde. Sie ist außerdem jederzeit kündbar.
Wenn Sie die Patenschaft für Fiete übernehmen möchten, dann schreiben Sie uns gern eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an: paten@little-souls-home.de


Vermittlung:

Wenn Sie Interesse an Fiete haben und mehr über ihn erfahren möchten, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an vermittlung@little-souls-home.de oder füllen Sie unseren Interessentenbogen aus!

Unsere Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. Außerdem ist jeder Hund im Besitz eines EU-Heimtierausweises.
Zudem reisen alle Hunde legal mit Traces. Mit den Traces wird der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht.
Zusätzlich wird bei Hunden ab einem Jahr ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten vor der Ausreise durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose!


Vielen Dank im Namen von Fiete!